Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 16.05.2020, aktuelle Version,

Verantwortung Erde

Verantwortung Erde
Sprecher Sascha Jabali & Gerald Dobernig
Gründung 2015
Gründungs­ort Villach
Haupt­sitz Villach
Farbe(n) Türkis
Website www.verantwortung-erde.org
Bewegungssprecher Sascha Jabali im Interview mit Chefredaktionsjournalist der Kleinen Zeitung Thomas Cik

Verantwortung Erde (Eigenschreibweise: Verantwortung ERDE) ist eine Bürgerliste aus Kärnten, die auch unter dem Namen ERDE auftritt. Sie bezieht Position für Alternativen zum Wirtschaftswachstum und der Ausbeutung von Mensch und Natur.[1] Bei der Landtagswahl in Kärnten 2018 erreichte sie 1,85 % der Stimmen.[2]

Wahlergebnisse

Zurzeit ist die Bewegung im Gemeinderat der Stadt Villach mit einem Sitz vertreten. Den Sitz hatte Sascha Jabali-Adeh inne,[3] seit 2018 nun René Kopeinig.[4] Die Gruppierung trat 2018 bei der Landtagswahl in Kärnten an, nachdem sie die nötigen 100 Unterschriften in je vier Wahlkreisen gesammelt hatte.[5] Sie erhielt 1,85 % der Stimmen und schaffte es somit aufgrund der Sperrklausel nicht in den Landtag,[6] sie darf aber im dafür neu geschaffenen Landesausschuss für BürgerInnenbeteiligung, direkte Demokratie und Petitionen Ideen einbringen.[7]

Einzelnachweise

  1. „Verantwortung Erde“ präsentiert Kandidaten. 7. Februar 2018 (orf.at [abgerufen am 4. Mai 2018]).
  2. Landtagswahl 4. März 2018. Abgerufen am 4. Mai 2018.
  3. Rochade bei Verantwortung Erde. Abgerufen am 27. Oktober 2017 (deutsch).
  4. Im Gemeinderat – Verantwortung Erde. Abgerufen am 4. Mai 2018 (deutsch).
  5. Verantwortung Erde darf kärntenweit antreten. 19. Januar 2018 (5min.at [abgerufen am 4. Mai 2018]).
  6. Landtagswahl 4. März 2018. Abgerufen am 9. Mai 2018 (deutsch).
  7. Ausschusssitzung mit Parteien, die Einzug bei Wahl nicht schafften. Abgerufen am 27. Oktober 2017 (deutsch).