unbekannter Gast
vom 13.09.2016, aktuelle Version,

Verband katholischer Publizistinnen und Publizisten Österreichs

Verband katholischer Publizistinnen und Publizisten Österreichs
Zweck: Netzwerk für Medienleute
Vorsitz: Gabriele Neuwirth
Gründungsdatum: 1957
Mitgliederzahl: 360 (2012)
Sitz: Wien
Website: www.kath-publizisten.at

Der Verband katholischer Publizistinnen und Publizisten Österreichs ist ein Netzwerk für Medienleute in Österreich. Der Verband ist unabhängig und hat circa 360 Mitglieder. Diese setzen sich aus medienschaffenden Christen zusammen, die einer der Kirchen, die im Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich vertreten sind, angehören. Darüber hinaus ist er auch für Autoren offen. Der Verband wurde 1957 gegründet.

Die Journalistin Gabriele Neuwirth ist seit 2005 Vorsitzende des Verbandes. Unter anderem gehören beziehungsweise gehörten dem Verband Otto Schulmeister, Thomas Chorherr und Friedrich Heer an.[1] Weitere Mitglieder sind: Rosina Baumgartner, die Geschäftsführerin von Katholischer Familienverband Österreichs, Gerald Grünberger, der Geschäftsführer von Verband Österreichischer Zeitungen, Paul Wuthe, Geschäftsführer der Kathpress, Hans Winkler, ehemaliger stellvertretender Chefredakteur der Kleine Zeitung, Rudolf Mitlöhner, Chefredakteur der Furche.

Einzelnachweise

  1. Festschrift zur 50-Jahr-Feier des Verbandes (PDF; 3,5 MB); abgerufen am 7. Dez. 2012