Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 27.10.2019, aktuelle Version,

Wer A sagt

Wer A sagt war der Titel einer von Peter Rapp moderierten Samstagabendshow im ORF. Das Buch der Sendung stammte von Felix Dvorak, der auch in jeder Sendefolge die jeweilige Stadt in Bild und Ton vorstellte.

In dieser Show traten Anfang der 1990er Jahre jeweils zwei vergleichbar große Gemeinden mit identischem Anfangsbuchstaben gegeneinander an. Jeder Ort stellte ein fünfköpfiges Rateteam, das von ca. zwanzig Experten bzw. illustren Ortseinwohnern unterstützt wurde. So war Olympiasiegerin Petra Kronberger mit dabei, als es hieß „Wer A sagt, muss auch Werfen gegen Wolfurt sagen“. Die erste Paarung war Berndorf gegen Bludenz am 18. Februar 1989, eine weitere war Götzis gegen Grein. Die letzte Sendung wurde am 11. Juni 1994 ausgestrahlt. Gespielt wurden verschiedene Aktions- und Wissensspiele. Zusatzpunkte verdienen sich die Teams mit dem Spielwürfel, der mehrmals pro Show von Kandidaten die Showtreppe hinuntergeworfen wurde. Die Städte spielten nicht um Geld oder Preise, sondern um Ferientage ihrer Kinder in der jeweils anderen Gemeinde.

Das Format wurde von Felix Dvorak erfunden und hat nichts mit der Radiosendung „Österreich-Rallye“ zu tun.