unbekannter Gast
vom 28.11.2015, aktuelle Version,

Wolfgang Hesoun

Wolfgang Hesoun (2011)

Wolfgang Hesoun (* 15. Februar 1960 in Mödling) ist ein österreichischer Manager und Generaldirektor der Siemens AG, Österreich.

Karriere

Nach der HTL-Matura übte Hesoun ab 1982 mehrere Tätigkeiten bei der Kraftwerks-Union (Siemens), der Donaukraftwerke AG und der Generalunternehmerplanung der Porr aus:

  • 1989 Assistent der Geschäftsleitung der Umwelttechnik AG
  • 1993 Beteiligungsmanagement der Porr Umwelttechnik AG
  • 1994 Vorstand der Wibeba Umwelt AG
  • 1995 Vorstand der Porr Umwelttechnik AG
  • 1998 Vorstandsvorsitzender der Porr Umwelttechnik AG
  • 1999 Vorstandsmitglied der Porr Technobau und Umwelt AG
  • 2003 Vorstandsmitglied der Porr AG
  • 2004 Generaldirektor-Stellvertreter
  • 2007 Generaldirektor[1]
  • 2010 Generaldirektor der Siemens AG, Österreich

Ab 2008 war er Vizepräsident der Landesgruppe Wien der Industriellenvereinigung, seit September 2012 ist er Präsident der Landesgruppe Wien.[2]

Vom 11. bis 14. Juni 2015 nahm er an der 63. Bilderberg-Konferenz in Telfs-Buchen in Österreich teil.

Familie

Hesoun ist verheiratet und hat einen Sohn.[3] Er ist der Neffe des ehemaligen Bundesministers Josef Hesoun.

Auszeichnungen

  Commons: Wolfgang Hesoun  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Vorstand Porr AG (Memento vom 26. Juni 2009 im Internet Archive)
  2. Industriellenvereinigung Wien - Ing. Wolfgang Hesoun - Curriculum vitae. Abgerufen am 25. Juli 2015.
  3. Portrait des Tages; in: Kleine Zeitung vom 16. Juni 2010, S.8.
  4. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)