Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 14.07.2020, aktuelle Version,

Zehner (Fanesgruppe)

Zehner – Sas dles diesc – Sasso delle Dieci
Zehner von Armentara (Südwest) aus

Zehner von Armentara (Südwest) aus

Höhe 3026 m s.l.m.
Lage Südtirol, Italien
Gebirge Fanesgruppe, Dolomiten
Dominanz 4,2 km Piz Lavarela
Schartenhöhe 493 m Forcella de Medesc
Koordinaten 46° 37′ 20″ N, 11° 57′ 40″ O
Zehner (Fanesgruppe) (Südtirol)
Zehner (Fanesgruppe)
Gestein Dolomit, Kalkstein
Alter des Gesteins Obere Trias (Norium, Rhaetium)

Der Zehner (ladinisch Sas dales Diesc,[1] ital. Sasso delle Dieci) ist ein 3026 m hoher Hausberg von Wengen. Sein Name kommt daher, dass er – wie auch sein Nachbarberg Neuner – von Wengen eine Abschätzung der Tageszeit über den Sonnenstand erleichtert. Von dort aus gesehen steht die Sonne um zehn Uhr etwa über dem Gipfel. Der Zehner bildet einen Teil des Gebirgskamms zwischen dem Wengental und der Fanes-Hochfläche. Er liegt auf dem Gebiet des Naturparks Fanes-Sennes-Prags. 1887[1] gelang seine Erstbesteigung.

Neuner und Zehner

Commons: Zehner (Wengen)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1 2 Hanspaul Menara: Die schönsten 3000er in Südtirol – 70 lohnende Hochtouren. Athesia, Bozen 2014, ISBN 978-88-8266-911-9, S. 258–261.