unbekannter Gast
vom 26.01.2017, aktuelle Version,

Zireiner See

Zireiner See
Zireiner See von Osten, im Hintergrund die Rofanspitze
Zireiner See von Osten, im Hintergrund die Rofanspitze
Geographische Lage Brandenberger Alpen, Tirol
Daten
Koordinaten 47° 27′ 52″ N, 11° 48′ 44″ O
Zireiner See (Tirol)
Zireiner See

Höhe über Meeresspiegel 1799 m ü. A.
Fläche 4 ha[1]
Länge 400 m[1]
Breite 150 m[1]
Umfang 900 m[1]

Der Zireiner See ist ein rund 4 ha großer Gebirgssee auf 1799 m ü. A. in den Brandenberger Alpen in Tirol im Gemeindegebiet von Münster. Er liegt zwischen dem Rosskogel (1940 m ü. A.) im Osten und der Rofanspitze im Westen in der Mulde, die auf der Nordseite von Ausläufern der Marchspitze (2004 m ü. A.) und im Süden vom Latschberg (1949 m ü. A.) gebildet wird. Am westlichen Ende speist eine Quelle den See.

Von der Bergstation der Sonnwendjochbahn ist der See in einer Stunde zu erreichen. Der Europäische Fernwanderweg E4 berührt den Zireiner See auf seiner Etappe zwischen Steinberg am Rofan und Maurach.

  Commons: Zireiner See  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 TIRIS – Tiroler Raumordnungs‐ und Informationssystem