unbekannter Gast

Eibinger-Miedl, Barbara#


* 30. 1. 1980, Graz


Politikerin (ÖVP)
Steirische Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus, Europa, Wissenschaft und Forschung


Barbara Eibinger-Miedl
Barbara Eibinger-Miedl
Foto: Isiwal. Aus: Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0

Barbara Eibinger wurde am 30. Jänner 1980 in Graz geboren. Sie besuchte die Volksschule in ihrem Heimatort Seiersberg und anschließend ein Gymnasium in Graz. Nach der Matura 1999 an der Handelsakademie Graz absolvierte sie an der Universität Graz sowohl ein Studium der Rechtswissenschaften als auch der Betriebswirtschaftslehre, die sie beide 2005 mit der Sponsion zur Magistra abschloss.

Nach dem Gerichtspraktikum am Oberlandesgericht Graz war Barbara Eibinger-Miedl zunächst als Management-Assistentin beim Gründerinnenzentrum Steiermark und anschließend von 2006 bis 2011 als Projektmanagerin beim Studien- und Technologie Transfer Zentrum in Weiz tätig. Von 2011 bis 2014 arbeitete sie in der elterlichen Unternehmensgruppe Eibinger (Blumenhandel, Gastrobereich, Großhandel, Erdtransport und Immobilienentwicklung).

Ihre politische Karriere begann 2004: sie war von 2004 bis 2013 Ortsleiterin der Österreichischen Frauenbewegung (ÖFB) Seiersberg und stellvertretende Obfrau des Österreichischen Wirtschaftsbundes im Bezirk Graz-Umgebung und von 2004 bis 2010 Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft Graz-Umgebung; von 2006 bis 2011 war sie stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Wirtschaft Steiermark.

Von 2006 bis 2010 war Barbara Eibinger-Miedl im Seiersberger Gemeinderat und im Bundesrat, wo sie von 2008 bis 2010 auch die Funktion der Schriftführerin innehatte. Von 2010 bis 2017 war sie Abgeordnete zum Landtag Steiermark und von 2014 bis 2017 Klubobfrau der Steirischen Volkspartei.

Im April 2017 wurde sie in Nachfolge von Christian Buchmann als steirische Landesrätin angelobt; sie ist für die Ressorts Wirtschaft, Tourismus, Europa, Wissenschaft und Forschung verantwortlich.
2017 wurde sie außerdem zur Bundesparteiobmann-Stellvertreterin der ÖVP gewählt.

Darüber hinaus engagierte sich Barbara Eibinger-Miedl ab 2011 ehrenamtlich für das Europazentrum Europahaus Graz, dessen Vorsitzende sie bis März 2016 war. (Im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen wird dort Jugendlichen und auch Erwachsenen europapolitische Bildung vermittelt.)

MMag.a Barbara Eibinger-Miedl ist mit Marco Miedl verheiratet; im November 2016 wurde das Paar Eltern einer Tochter.

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl