unbekannter Gast

Einem, Caspar#


* 6. 5. 1948, Salzburg


Jurist, Politiker (SPÖ)


Caspar Einem. Foto, 1995, © Pressestelle der SPÖ, Wien, für AEIOU
Caspar Einem. Foto, 1995
© Pressestelle der SPÖ, Wien, für AEIOU

Caspar Einem wurde am 6. Mai 1948 als Sohn des Komponisten Gottfried von Einem und dessen Frau Lianne, geb. von Bismarck, in Salzburg geboren.

In Wien besuchte er die Volksschule und Gymnasium, wo er 1966 maturierte; anschließend diente er ein Jahr freiwillig beim österreichischen Bundesheer. Ab 1967 absolvierte er an der Universität Wien ein Studium der Rechtswissenschaften, das er 1971 mit der Promotion abschloss. Bereits während des Studiums absolvierte er zahlreiche Volontariate bei deutschen und französischen Banken.

Von 1972 bis 1977 war Caspar Einem als Bewährungshelfer tätig, 1978/1979 arbeitete er als Sozialwissenschafter am Ludwig-Boltzmann-Institut für Kriminalsoziologie und 1979 absolvierte er sein Gerichtsjahr als Rechtspraktikant. 1980 trat Caspar Einem in die Arbeiter­kammer Wien ein, arbeitete zunächst im Bereich Konsumentenpolitik und -beratung und war von 1986 bis 1991 Leiter der Kommunalpolitischen Abteilung. 1991 wechselte er in die ÖMV AG, wo er zunächst als Leiter des Bereiches Unternehmens­entwicklung und strategisches Controlling, dann als Direktor des Geschäftsbereichs Gas tätig war.

1994 wurde Caspar Einem zum Staatssekretär im Bundeskanzleramt berufen, von 1995 bis 1997 war er Bundesminister für Inneres und anschließend von 1997 bis 2000 Bundesminister für Wissenschaft und Verkehr. 1996 und ab 1999 war er - bis zu seinem Rücktritt 2007 - Abgeordneter zum Nationalrat.

Nach seinem Rückzug aus allen politischen Ämtern wechselte er 2007 in die Privatwirtschaft: er war u.a. Vorstandsmitglied der Jetalliance Flugbetriebs GmbH und Aufsichtsratsvorstand von Austro Control.

Caspar Einem ist zwar bereits in Pension, hat aber totzdem noch zahlreiche Ämter - er ist u.a. Präsident des Instituts für Internationale Politik, Vize-Präsident des Forum Alpbach, Vizepräsident des IHS-Kuratoriums und engagiert sich in der Gottfried-von-Einem-Gesellschaft.

Caspar Einem ist verheiratet und hat einen Sohn.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Großes Goldenes Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich, 1999

Werke (Auswahl)#

  • Gegenwind. Auf der Suche nach der sozialdemokratischen Identität, 1998
  • Ein neuer Staat befreiter Bürger, 1999
  • Weißbuch zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft, 1999
  • Ein anderes Österreich in einem neuen Europa, 2001
  • Die Quadratur der Sterne. So schrieben wir Europas Verfassung (und was daraus geworden ist), 2004

Quellen#

Redaktion: I. Schinnerl