Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Krainer, Lore#


* 4. 11. 1930, Graz


Kabarettistin und Chansonsängerin


Krainer studierte am Grazer Konservatorium Klavier, in der Absicht, Pianistin zu werden. Später arbeitete sie als Korrepetitorin und führte dann in Graz den "Girardi-Keller", ein Spezialitätenrestaurant, in dem sie jeden Abend selbstkomponierte und -getextete Chansons zum besten gab. 1972 schickte sie einige ihrer Kompositionen an den ORF, und Gerhard Bronner engagierte sie für einen mehrwöchigen Auftritt in seiner Cabaret-Bar "Fledermaus". Seither ist die temperamentvolle Kabarettistin hauptberuflich Künstlerin. Sie hat mehrere LPs aufgenommen und in zahlreichen Radio- und Fernsehsendungen mitgewirkt, u. a. im "Seniorenclub". Die wöchentliche Radiokabarettsendung "Guglhupf" und ihre wortwitzigen Chansons hatten die blonde Steirerin populär gemacht.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992