unbekannter Gast

Lebensmittelindustrie#

Unter Lebensmittelindustrie versteht man einen komplexen, globalen Zusammenschluss von verschiedenen Unternehmen, die den größten Teil der Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln versorgen. Nur sog. Selbstversorger, die von ihrem eigenen Anbau leben und die indigenen Kulturen der Jäger und Sammler können von dem Begriff der modernen Nahrungsmittelindustrie ausgenommen werden.

Die Lebensmittelindustrie umfasst, angefangen von Viehzucht und dem Anbau von Nutzpflanzen über die Verarbeitung von Lebensmitteln, deren Marketing und Vertrieb, alle Aktivitäten bis hin zur Vergabe von Krediten an Landwirte und den Abschluss von Versicherungen. In den letzten Jahrzehnten kam auch biotechnischen Innovationen eine immer wichtigere Rolle zu.

Laut Wikipedia werden in Österreich von der WKO (Wirtschaftskammer Österreich) rund 240 Betriebe angegeben, die der Lebensmittelindustrie zuzurechnen sind. Etwa 28.000 Beschäftigte erwirtschaften hier einen Umsatz von etwa 6,4 Milliarden Euro. Die Exportquote liegt bei 59 Prozent mit Deutschland als wichtigstem Handelspartner.

Unternehmen#

Artikel#


Web-Books#