Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Trisanna-Brücke, um 1929#

Trisanna-Brücke
© Im Postkraftwagen durch Österreichs Alpenwelt - Von Landeck ins Paznauntal; Ing. Karl Kofinger; Österreich, 1929/30

--> Am 26.]uni 1933 wurden vor der Bezirkshauptmannschaft in Kufstein Bomben gefunden. Am 4.]uli 1933 konnte eine Katastrophe ungeheuren Ausmaßes nur durch Glück abgewendet werden, denn von zwei an der Trisanna-Brücke der Arlbergbahn gelegten Sprengbomben explodierte nur die kleinere. Als Haupttäter werden der Innsbrucker Stadtrat Hans Glück und der NS-Wanderredner Gottfried Zötsch ausgeforscht. Daraufhin wurden am 10. Juli Heimatwehrleute zur Brückenbewachung eingesetzt.

Quelle: Walser, Harald Die illegale NSDAP in Tirol und Vorarlberg, Europaverlag, Wien 1983, S. 80

Kategorien#