Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Gebietsverluste Österreichs in den napoleonischen Kriegen#

Verluste an Napoleon

Die Kriege Napoleons gegen Österreich, dessen Herrscher Franz 1804 die Kaiserwürde angenommen und 1806 auf den Titel des römisch-deutschen Kaisers verzichtet hatte, waren von großen Territorialverlusten begleitet: Belgien, die Lombardei, die Vorlande, Venetien, Tirol, das erst 1805 gewonnene Salzburg, das Innviertel, Kärnten, Istrien, Dalmatien, Kroatien und Westgalizien.