Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Michelstettner Schule. Niederösterreichisches Schulmuseum #

Schulberg 1, 2151 Michelstetten


1980 richtete OSR Rudolf Lukschanderl das NÖ Schulmuseum in der ehemaligen Volksschule in Michelstetten, als der Gemeinde Asparn an der Zaya zugehöriges Museum, ein.

Der 1999 gegründete Verein "Niederösterreichisches Schulmuseum in Michelstetten" übernahm im Jahr 2000 das Museum. Die Aktivitäten des Vereins konzentrierten sich in den folgenden Jahren auf die architektonisch-bauliche und museumsdidaktischen Neugestaltung. Diese war 2007 abgeschlossen.

In fünf historischen Klassenzimmern sieht man Lehr- und Lernmittel wie Schiefertafel und Griffel, Abakus, Wandbilder, Landkarten und Lehrbücher. Gezeigt werden rund 3.000 Exponate aus der 55.000 Objekte umfassenden Sammlung. Man erfährt vieles über die Entwicklung des Schulwesens von der Antike bis in die Gegenwart und kann auch selbst am "Unterricht" teilnehmen.


Quelle:

Homepage

hmw