Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Museum St. Peter an der Sperr #

2700 Wiener Neustadt, Niederösterreich, Johannes-von-Nepomuk-Platz 1


Die Museumsgründung geht auf das Jahr 1824 zurück. Ab 2017 wurde das Museum für die Landesausstellung 2019 umgebaut. Seither ist die 800-jährige Stadtgeschichte in der interaktiven Präsentation der städtischen Schausammlung "neu STADT ERZÄHLEN" zu entdecken. Die Bestände des Hauses umfassen wertvolle kunsthistorische Exponate wie den spätgotischen Corvinusbecher oder das silberne Evangeliar des Deutschen Ordens von 1325, eine umfangreiche Gemäldesammlung sowie Zeitzeugen des städtischen Alltags und herausragende sakrale Kunstwerke. Die Sammlung der Ur- und Frühgeschichte besitzt Funde aus der Frühzeit der Region um Wiener Neustadt. Dazu zählen römische Grabsteine und Objekte aus den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt.


Quelle:

Homepage

hmw