unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Torf – Glas – Ziegel Museum Bürmoos#

5111 Bürmoos / Salzburg, Ignaz Glaser Straße 50 5111 Bürmoos, Ignaz Glaser Straße 50

Das 2013 eröffnete Museum befindet sich im Zentrum von Bürmoos, im zweitältesten Gebäude des Ortes (Baujahr ca.1872). Durch die Ansiedlung der Torfstecher, Glasarbeiter und Ziegelarbeiter aus verschiedenen Ländern entstand Ende des 19. Jahrhunderts eine eigene, ortsprägende Arbeiterkultur.

Schwerpunkte:

  • Torf
Torf wurde im Bürmooser Moor und im Weidmoos von ca. 1850 bis ins Jahr 2000 abgebaut. Das Museum informiert über die Entstehung des Moores, den manuellen Torfstich für die Nutzung als Heizmaterial sowie den maschinelle Torfabbau und die Weiterverarbeitung im Torfwerk.
  • Glas
Tafelglas wurde in Bürmoos von 1872 bis 1929 hergestellt. Zu sehen sind die Rohstoffe für die Glasproduktion, die Erzeugung und die verschiedenen Produktionsstufen von mundgeblasenem Tafelglas (Fensterglas) und Hohlglas (z.B. Trinkgläser).
  • Ziegel
Die Produktion von Ziegeln erfolgte in Zehmemoos und Bürmoos in den Jahren 1802 bis 1976. Die Ziegelerzeugung, vom handgeschlagenen Ziegel bis zur industriellen Fertigung wird dargestellt.

  • Bürmoos:
Viele Objekte und Informationen berichten über die Geschichte des Ortes. Teile einer typischen Arbeiterwohnung aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, zeigen die damaligen Wohnverhältnisse der oft vielköpfigen Familien.


Quelle:

Homepage

hmw