Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Reformationszeit#

Alessandro Orologio: Intrada#

Alessandro Orologio: Intrada
Darstellung zu Alessandro Orologio: "Intrada"

Alessandro Orologio (1550/60 Friaul - 1633 Wien?) war Mitglied des Trompeterkorps am Hofe Rudolfs II. in Prag, bevor er, nach kurzen Zwischenaufenthalten an anderen Höfen, 1603 ebendort zum Vizekapellmeister ernannt wurde. Die Intradae (Druck: Helmstedt 1597) sind dem dänischen König und Musikmäzen Christian IV. gewidmet. Die einzelnen Stücke sind meist dreiteilig und gehören zu den ältesten gedruckten Instrumentalstücken dieser Art. Obwohl es damals üblich war, die ausführenden Instrumente nicht vorzuschreiben, kann aufgrund gewisser Merkmale davon ausgegangen werden, daß Orologio eine Besetzung mit Zinken, Posaunen und Trompeten meinte. (E. Stadler)

Hörprobe#

Alessandro Orologio: Intrada
© Otto G. Preiser & Co. Ges.m.b.H., Fischerstiege 9/4, A-1010 Wien, CD-Nr. DC BIS CD 390.