Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Barock/Mittelbarock#

Georg Muffat: Sonate V a.d. Armonico tributo#

Armonico tributo
Titelblatt der "Armonico tributo"

Georg Muffats (1653 Megéve/Savoyen - 1704 Passau) Sammlung Armonico tributo cio é Sonate di camera comodissime a pocchi ò a molti stromenti (Salzburg 1682) entstand anläßlich der 1100-Jahr-Feier des Bistums Salzburg. Das Besondere an diesen Sonaten ist, daß sie, wie bereits aus dem Titel hervorgeht und im Vorwort noch genauer beschrieben ist, mit verschiedener Besetzung (von der Trio- bis zur Concerto-Besetzung) aufgeführt werden können. Die Besetzung konnte also je nach vorhandenen Musikern, aber auch nach Aufführungsort gewählt werden. Beim vorliegenden Hörbeispiel erklingt eine volle Streichorchesterbesetzung, nur einzelne Passagen wurden als Kontrast in Triobesetzung gespielt (= Concerto-grosso-Technik). (E. Stadler)

Hörprobe#

1. Satz (Allemande) der Sonata V G-Dur.
© MDG - Musikproduktion Dabringhaus und Grimm D - 32756 Detmold, CD-Nr. MDG L 3459