unbekannter Gast

A&R Carton Graz erstmals als Austria's Leading Company ausgezeichnet#

Erste ALC Auszeichnung für A&R Carton Graz
Erste ALC Auszeichnung für A&R Carton Graz

Rust/Wien (A) Der Austrian Compliance Award (ACA) für herausragende Leistungen in der Compliance Praxis wurde am Donnerstag in der burgenländischen Weinstadt Rust vergeben. Ausgezeichnet wurden die Andritz-Gruppe, die Verbund AG, die Telekom Austria und die Erste Group Bank. Der Preis wurde 2017 vom Konferenzveranstalter Business Circle in Kooperation mit der Anwaltskanzlei Baker McKenzie, dem Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG und dem Rechtsverlag Lexis Nexis aus der Taufe gehoben.

Best Compliance Process of the Year: Andritz-Gruppe#

Die Andritz-Gruppe erhielt die Auszeichnung in der Kategorie "Compliance Process of the Year" für ihr "Global Sales-Network", ein IT-gestütztes Reportingsystem zur Prüfung und Freigabe von globalen Verkaufsprozessen für Handelsvertreter. Das Projekt überzeugte durch seine lückenlose und verbindliche Umsetzung im IT-Workflow und die Einbettung in das ERP-(SAP)-System. Dadurch werden alle Prüfschritte dokumentiert und nur geprüfte Zahlungen freigegeben. Projekteinreichung: Alexander Krause, Group Compliance-Officer, Andritz-Gruppe.

Compliance Management System of the Year: Verbund AG#

Die Verbund AG wurde in der Kategorie "Compliance Management System of the Year" ausgezeichnet. Durch die neuen EU-Marktmissbrauchsbestimmungen war mit 1. Juli 2016 eine umfassende Anpassung des internen Compliance-Management-Systems erforderlich. Dazu wurde eine eigene Inhouse-Datenbank konzipiert. Betroffene Personenkreise wurden informiert und geschult, die nötigen Daten eingeholt, sämtliche Verpflichtungserklärungen im Insiderverzeichnis erneuert und das korrekte Vorgehen bei Directors' Dealings-Meldungen verankert. Projekteinreichung: Karl Stadler, Chief Compliance Officer Verbund.

Excellence in Compliance Culture: A1 Telekom Austria Group#

In der Kategorie "Excellence in Compliance Culture" überzeugte die Telekom Austria Group mit ihrem Projekt "Agile Compliance Communication". Das Unternehmen hat im Oktober 2016 eine datenschutzkonforme Plattform "Workplace by Facebook" eingeführt, um seinen Mitarbeitern über Social Media Compliance-Grundsätze näherzubringen. Durch kreative Kampagnen wie Wettbewerbe, Videobotschaften u.a. unterstreicht die Telekom, wie ihr Commitment zur Compliance-Kultur aussieht und im gesamten Konzern zum Leben erweckt wird. Projekteinreichung: Alexander Heppe, Director Internal Audit und Director Group Compliance der A1 Telekom Austria Group.

Compliance Management System of the Year in einer Bank: Erste Group Bank#

Die Erste Group Bank wurde in der Kategorie "Compliance Management System of the Year in einer Bank" ausgezeichnet. Sie hat als erstes österreichisches Finanzinstitut den Non-Financial-Risk-Ansatz praktisch umgesetzt und somit eine Vorreiterrolle auf dem österreichischen Bankenmarkt übernommen. Im Rahmen des Projekts wurden zahlreiche unterschiedliche Risikobereiche (z.B. Compliance-, ICT-, operationale, Conduct-, Reputations-Risiken) durch einen holistischen Ansatz zusammengefasst, um eine bessere und effizientere Gesamtsteuerung zu ermöglichen. Projekteinreichung: Willi Koch, Head of Non-Financial Risk, Erste Group Bank AG.

Über den Austria Compliance Award#

Der Austrian Compliance Award (ACA) wurde 2017 erstmals vergeben. Mit dem Award werden Organisationen und Personen ausgezeichnet, die Compliance-Projekte erfolgreich aufgesetzt und kommuniziert haben, für gelebte Compliance-Kultur in ihrem Unternehmen stehen oder besonders vorbildhafte Beiträge zur Unternehmenskultur in Österreich geliefert haben. Initiatoren sind die Anwaltskanzlei Baker McKenzie, das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG, der Rechtsverlag Lexis Nexis und der Konferenzveranstalter Business Circle.