Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

A&R Carton Graz ist Austria’s Leading Company 2018#

Graz (A) A&R Carton Graz. Im Vergleich mit Österreichs besten Unternehmen erreichte die A&R Carton Graz GmbH beim Austria’s Leading Companies Wettbewerb 2018 den 1. Platz im Österreich-Ranking und konnte somit erstmalig den begehrten goldenen ALC Flügel in Empfang nehmen. Beim bedeutendsten österreichischen Wirtschafts-Wettbewerb setzte sich das Unternehmen aufgrund seiner erfolgreichen wirtschaftlichen Performance in der Kategorie International gegen zahlreiche Bundesländergewinner durch.#

v.l.n.r. Styria Vorstandsvorsitzender Markus Mair, A&R Carton Graz GmbH Finance Managerin Heike Klug und Geschäftsführer Peter Szabó sowie WKÖ Präsident Harald Mahrer
v.l.n.r. Styria Vorstandsvorsitzender Markus Mair, A&R Carton Graz GmbH Finance Managerin Heike Klug und Geschäftsführer Peter Szabó sowie WKÖ Präsident Harald Mahrer
Foto: Guenther Peroutka

Übergeben wurden die Auszeichnungen am 31.1.2019 im Rahmen des Fests der Wirtschaft in der Wiener Aula der Wissenschaften. Für die A&R Carton Graz übernahmen Geschäftsführer Peter Szabó und Finance Managerin Heike Klug stolz die Auszeichnung.

Jubiläen bringen Glück, zumindest der A&R Carton Graz GmbH, welche beim 20. Austria’s Leading Companies Wettbewerb als bestes österreichisches Unternehmen ausgezeichnet wurde. In der Kategorie International (exportorientierte Unternehmen) setzte sich der Grazer Spezialist für hochwertig veredelte Faltschachteln gegen 60 weitere heimische Unternehmen durch und belegte den ersten Platz im Österreich-Ranking. Der begehrte goldene ALC Flügel geht somit zum ersten Mal in der Firmengeschichte nach Graz. A&R Carton Graz zeichnet sich durch eine Exportquote von 95% aus und ist Partner internationaler Markenhersteller der Konsumgüter- und Tabakindustrie.

„Die Vorfreude auf den Abend war groß – ebenso die Anspannung während der Verleihung. Wir haben letzten November zwar bereits die Steiermark-Wertung gewonnen, konnten aber angesichts der anderen großartigen nominierten Unternehmen nicht abschätzen, wie gut wir im Österreich-Ranking tatsächlich abgeschnitten haben. Als dann die Plätze drei und zwei vergeben waren rechneten wir schon gar nicht mehr mit einer Auszeichnung. Umso größer waren bei uns Überraschung und Freude als wir tatsächlich den goldenen Flügen für den ersten Platz überreicht bekamen. Nach zwei besonders intensiven Jahren, welche uns vor einige Herausforderungen gestellt haben, ist diese Auszeichnung eine Anerkennung für die harte Arbeit, die wir alle geleistet haben. Umso mehr gilt diese Auszeichnung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit ihrer hohen Leistungsbereitschaft, ihrer Flexibilität und ihrem großen Know-how die Anforderung des Marktes erfüllen und unsere Kunden mehr als nur zufriedenstellen, so Geschäftsführer Ing. Peter Szabó.“

A&R Carton Graz - Technische Kompetenzen einzigartig vereint Als Kunstdruckerei 1868 geründet, wurde das Unternehmen erst von Alfred Wall und ab 2001 vom US-amerikanischen MWV Konzern zu einem der führenden Unternehmen der Faltschachtelindustrie ausgebaut. Seit Mai 2015 ist das Unternehmen Teil der schwedischen AR Packaging Group mit Sitz in Lund. Mit 36.000 m² Produktions- und Logistikfläche und rund 420 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zählt A&R Carton Graz zu den größten Verpackungsherstellern in Europa. Produziert werden hochwertige Faltschachteln für die Tabak-, Süßwaren- und Konsumgüterindustrie. Die klassische Faltschachtelproduktion im Offsetdruck mit Stanz- und Klebezone, sowie der industrielle Rotationstiefdruck kombiniert mit innovativen Veredelungsverfahren, bieten Kunden ungeahnte Möglichkeiten. Das Unternehmen, welches bekannte Markenhersteller wie Mars, Wrigley, Mondelēz, Triumph, British American Tobacco und Imperial Tobacco beliefert, verfügt über ein Designteam zur strukturellen Verpackungsentwicklung und ist der einzige österreichische Tiefdrucker, der seine Druckzylinder im Werk selbst herstellt.

Qualitätsstandards werden durch ISO 9001 und die Umweltarbeit durch ISO 14001 abgesichert, während die Überwachungskette in vollem Umfang nach FSC (Forestry Stewardship Council), PEFC (Programme for Endorsement of Forest Certification Schemes) und SFI (Sustainable Forestry Initiative) zertifiziert ist. Als eines der ersten Faltschachtelwerke in Europa wurde zusätzlich nach ISO 22000/EN 15593 - den Standards zur Hygiene und Lebensmittelechtheit, zertifiziert. Durch den Einsatz von mineralölfreien Druckfarben und speziellen Schmierstoffen wird so durchgängige Lebensmittelechtheit garantiert.