Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Waidhofen/Thaya#

3830 Waidhofen/Th., Lindenhofstraße 3830 Waidhofen/Th., Lindenhofstraße

Seit 2004 verfügt Waidhofen an der Thaya über ein neues Wahrzeichen: das evangelische Gemeindezentrum. An seiner Stelle befand sich zuvor der "Lindenhof", ein ehemaliger Bahnhof, der 1923 von der evangelischen Kirche erworben wurde und bis 1997 als Gottesdienststätte diente. Die Pläne zum Neubau hat der international bekannte Architekt und Künstler Efthymios Warlamis, der in Schrems lebt und arbeitet, ehrenamtlich erstellt. In den Grundmauern der "Kirche der Frohen Botschaft" wurden als Symbol der Offenheit ein Stück des Stephansdomes in Wien, ein Stein aus dem Hospiz zur heiligen Familie in Jerusalem und ein Geschenk (gläsener Brotlaib) des Patriarchen von Konstantinopel eingemauert.

Homepage