Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

St. Andrä an der Traisen #

3130 Herzogenburg, Marienplatz 3 3130 Herzogenburg, Marienplatz 3__

Die ehemalige Stiftskirche ist ein mächtiger, spätbarocker Bau mit einem romanischen Turm. Das Chorherrenstift mit Kreuzgang und Kapelle entstand um 1700 und dient seit 1828 als Altersheim. Der Erbauer der Kirche stammt aus dem Kreis der Künstler um Jakob Prandtauer. Paul Troger malte die Fresken und das Hochaltarbild mit dem Kirchenpatron. Johann Georg Schmidt schuf ein Gemälde des hl. Nikolaus. Der Kirchenraum ist einheitlich in barocker Üppigkeit ausgestattet. Das älteste Kunstwerk der Pfarrkirche St. Andrä an der Traisen ist eine gotische Madonna mit Kind aus der Zeit um 1360.