Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Wer zahlt, schafft an.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es leider noch keine Übungen.

Äquivalente in anderen Sprachen#

  • Slowenisch:
  • Slowakisch: Kto platí, ten porúča. Wörtliche Übersetzung: "Wer zahlt, der befiehlt."
  • Tschechisch: Kdo platí, ten poroučí. Wörtliche Übersetzung: "Wer zahlt, befiehlt."
  • Ungarisch:

Komponenten#

  • wer Lemma: wer
  • zahlt Lemma: zahlen
  • schafft an Lemma: anschaffen

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass derjenige, der Ding finanziert , auch entscheidet , was mit ihnen passiert. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

In der Grundbedeutung des Zusammenhangs von Geld und Macht ist das Sprichwort synonym zu »Geld regiert die Welt« und »Wer zahlt, bestimmt die Musik« .

In dem Teilaspekt der Abhängigkeit von denen, die die Macht haben,ist das Sprichwort synonym zu »Wes Brot ich ess, des Lied ich sing« .

Gebrauchsbesonderheit(en)#

Keine Angabe

Varianten#

Formvarianten#

Keine Angabe

Ersetzung von Komponenten#

Wer bezahlt, schafft an. [Beleg 4]

Variantenkomponenten#

  • bezahlt Lemma: bezahlen

Typische Verwendung im Text#

Keine Angabe
Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
" Wer zahlt, schafft an ." - Diese Binsenweisheit sorgte vergangene Woche in der Gemeinderatssitzung [...] für eine hitzige Debatte. Grund: Die Stadt Baden will sich beim privaten Regional-Fernsehen einkaufen. Mit einem Beitrag von monatlich 29.000 Schilling sollen künftig mindestens zwei Baden-Berichte im Monat gesendet werden. P97/MAI.18976 Die Presse, 20.05.1997, Ressort: no; Fernsehen zum Gernsehen?

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Der Trainerwechsel bei der Austria vollzog sich nach dem Sprichwort: Wer zahlt, schafft an ! Das mag das gute Recht eines Sponsors sein, der so viel investiert wie Frank Stronach [...]. P00/APR.16169 Die Presse, 29.04.2000, Ressort: Sport; Intrige ohne Idylle

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Der beste Satz [...] lautet: Wer zahlt, schafft an . Deutschland ist mit 8,6Prozent des UN-Budgets drittgrößter Zahler. Da wird man Mitspracherecht verlangen dürfen. Z05/JUL.00179 Die Zeit (Online-Ausgabe), 14.07.2005; Soll Deutschland im UN-Sicherheitsrat sitzen?

[Beleg 4] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Wir Nationalparkbewohner wurden eingeladen, uns an dieser Gesellschaft zu beteiligen - wenn wir entsprechendes Kapital beibringen. Im Endeffekt werden es aber wohl kapitalkräftige Gruppen und Personen sein, die nach dem Motto, wer bezahlt, schafft an , in dieser Gesellschaft das Sagen haben. N92/JUL.24954 Salzburger Nachrichten, 08.07.1992; Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&zahlen /s0 &schaffen /s0 &an /s0 &wer


Liste aller Sprichwörter