Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Der Park der Ruhe und Kraft am Zentralfriedhof#

Als die Friedhofsverwaltung überlegte, einen Park der Ruhe und Kraft für die Besucher zu schaffen, standen sieben Standorte am Friedhofsgelände zur Auswahl. Die Entscheidung wurde nach geomantischen Gesichtspunkten getroffen. 1999 wurde der Park eröffnet.

Man betritt und verlässt den Park bei Gruppe 22 durch einen Torbogen. Das Tor ist Symbol dafür, dass man etwas hinter sich läßt und etwas anderes vor sich hat. Der Kraftort wurde von Architekt Prof. Christof Riccabona und den Lehrlingen, bzw. Lehrern der Städtischen Steinmetzbetriebe unter der Leitung von Leopold Grausam gestaltet-

--> Videorundgang herunterladen

Park der Ruhe und Stille
Park der Ruhe und Stille
Park der Ruhe und Stille
Park der Ruhe und Stille

Park der Ruhe und Stille

Quelle: Vienna Tourist Guide|http://www.viennatouristguide.at/Friedhoefe/Zentralfriedhof/Tor2/park_der_ruhe.htm]

Fotos: P. Diem