Gillern

Gillern ist der Name einer österreichisch-böhmischen Adelsfamilie.

Im Jahre 1568 erhielt Mathäus Giller den böhmischen Adelsstand mit dem Prädikat von Lilienfeld. Später erfolgten als von Gillern noch weitere Standeserhebungen: 1707 der ungarische Freiherrn- und Magnatenstand, 1732 der böhmische und 1766 der österreichisch-erbländische Freiherrenstand.

Inhaltsverzeichnis

Personen

Angehörige der Familie von Gillern sind:

Literatur

  • Die Wappen des schlesischen Adels, Siebmacher's Großes Wappenbuch, Neustadt 1977
  • Gothaer Adelslexikon Band IV, Limburg a.d. Lahn 1978

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Arthur Robert Ludwig Alexander Freiherr von Gillern. Grabstättenerhaltung Berlin e. V.: friedparks.de, abgerufen am 3. Dezember 2012.