Johann Soelch

Johann Soelch (auch: Johann Sölch; * 16. Oktober 1883 in Penzing; † 10. September 1951 in Kitzbühel, Tirol) war ein österreichischer Geograph, Rektor der Universität Wien und Präsident der österreichischen Geographischen Gesellschaft.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Johann Sölch, ein Sohn des Ehepaares Johann Georg Sölch (1852–1934), Direktor des österreichischen Schulbuchverlags, welcher aus einem bäuerlichen Hof in Gehaag in Böhmen stammte, und Anna Franke (1861–1924), Tochter des Oberlandesgerichtsrat Ignaz Franke in Brünn, war Student an der Universität Wien und wurde Doktor der Philosophie mit nachfolgender Habilitation. In den Jahren 1920 bis 1928 war Johann Sölch Professor für physische Geographie an der Universität Innsbruck und richtete ein Seminar für Geographie der Alpen ein. Er war Ordinarius von 1932 bis 1935 an der Universität Heidelberg, von 1935 an der Universität Wien und Sekretär der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften; in den Jahren 1947 und 1948 Rektor der Universität Wien und 1951 Präsident der österreichischen Geographischen Gesellschaft. Sein Grab befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof.

Ehrungen

In Wien wurde nach ihm im Jahre 1954 die Sölchgasse benannt und auf dem Campus der Universität Wien seine Büste errichtet.

Werke

Zahlreiche Veröffentlichungen vor allem der eiszeitlich bedingten Geomorphologie der Alpen, in: „Gesamtverzeichnis des deutschsprachigen Schrifttums (GV) 1700 bis 1910, Nr. 136; 1911 bis 1965, Nr. 123 und 1985 Seite 37, Verlag K.G.Saur München.

Familie

Johann Sölch hatte die Tochter Ilse Sölch (* 1909 in Wien), Doktor der Philosophie mit zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen auf geographischen Fachgebieten.

Literatur

  • Deutsches Geschlechterbuch – Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien, Band 214 (58. Allgemeines Band) 2002, C.A.Starke Verlag, Limburg an der Lahn, Stammfolge Sölch aus Zettendorf, Kreis Eger in Böhmen, Seite 1003 bis 1041, Generation XVII a Johann Sölch, Seite 1015.
  • Eintrag zu Sölch, Johann in: Austria-Forum, dem österreichischen Wissensnetz – online  (auf AEIOU)

Weblinks