Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Amaliendorf-Aalfang#

Wappen von Amaliendorf-Aalfang
Wappen von Amaliendorf-Aalfang

Bundesland: Niederösterreich Amaliendorf-Aalfang, Niederoesterreich
Bezirk: Gmünd
Einwohner: 1.121 (Stand 2017)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 568 m
Fläche: 8,04 km²
Postleitzahl: 3872
Website: www.amaliendorf.at


Die Gemeinde Amaliendorf-Aalfang liegt nördlich von Schrems.

Amaliendorf wurde 1799 gegründet. Sehenswert sind die Ortskapelle aus dem Jahr 1818, sowie ein leicht beweglicher Wackelstein (seit 1927 Naturdenkmal, 3,5 x 5 m, 105 t) und der „Käs-im-Laib-Stein“ (seit 1927 Naturdenkmal).

Weiterführendes#

Literatur#

  • A.-A. (Hg.), Geschichte der Marktgem. A.-A., hg. anläßlich der 200-Jahr-Feier der Gründung von Amaliendorf, 1999.