unbekannter Gast

Berger, Alfred Freiherr von#

* 30. 4. 1853, Wien

† 24. 8. 1912, Wien

Theaterdirektor und Schriftsteller


Alfred Freiherr von Berger
Alfred Freiherr von Berger. Foto, um 1912.
© Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU

Ehemann von Stella von Hohenfels-Berger

1887 Privatdozent für Philosophie und Ästhetik in Wien (1896 Professor), 1899-1909 Direktor des neu gegründeten Deutschen Schauspielhauses in Hamburg, 1910-12 Direktor des Wiener Burgtheaters.

Während sein eigenes Schaffenswerk eher unbedeutend blieb, ist seine Wirksamkeit als Theaterdirektor unumstritten. Neben der als Vorbild empfundenen Weimarer Klassik setzte er auch H. Ibsen, G. Hauptmann, Friedrich Hebbel, O. Wilde, H. von Kleist, Arthur Schnitzler und G. B. Shaw auf den Spielplan des Burgtheaters.

Werke (Auswahl)#

  • Novellen, Gedichte; Gesammelte Schriften, herausgegeben von A. Bettelheim und K. Glossy, 3 Bände, 1913
  • Theater und Literatur. Ausgewählte dramaturgische und literaturkritische Schriften, 1992

Literatur#

  • P. Schmidsberger, A. Freiherr von Berger, Dissertation, Wien 1960
  • R. Mühlher, Österreichische Dichter seit Grillparzer, 1973
  • R. Blahout, Baron Berger und die Krise des Burgtheaters, Dissertation, Wien 1975

Weiterführendes#