Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Gutenberg an der Raabklamm#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Gutenberg an der Raabklamm mit der Gemeinde Stenzengreith zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Gutenberg-Stenzengreith.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

ehemaliges Wappen Gutenberg an der Raabklamm
ehemaliges Wappen von Gutenberg an der Raabklamm

Bundesland: Steiermark Gutenberg an der Raabklamm, Steiermark
Bezirk: Weiz, Gemeinde
Einwohner: 1.250 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 569 m
Fläche: 14,51 km²
Postleitzahl: 8160


Im oberen Raabtal (Name der Gemeinde nach Schloss Gutenberg, kein gleichnamiger Ort).

Östlich von Gutenberg Landschaftsschutzgebiet im Gebiet der Raabklamm; nahezu reine Agrargemeinde, Sägewerk, Hackschnitzelheizkraftwerk.

Schloss (12. Jahrhundert, ab 1567 Umbau und Erweiterung mit mittelalterlichen und Renaissancebauteilen) mit Vorburg (1490), Pfarrkirche (1788), Loretokirche (1691) mit 4 Initienkapellen an den Ecken, eine davon mit ehemaliger Gruft (bis 1944) der Stubenberg.


--> Burg Gutenberg (Burgen und Schlösser)

Literatur#

  • H. Pirchegger, Die Herrschaft Gutenberg, 1963 (Weiz. Geschichte und Landschaft 7)