Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Hofmann von Aspernburg, Edmund Paul Andreas#

* 2. (6.?) 11. 1847, Budapest

† 30. 3. 1930, Wien


Bildhauer


Studierte an der Wiener Akademie der bildenden Künste und erhielt 1873 für seine Gipsgruppe "Orest, von einer Furie verfolgt" den Reichel-Preis. Seit 1875 Mitglied des Künstlerhauses, schuf er zahlreiche Plastiken für verschiedene Ringstraßenbauten, so u.a. für die Universität, das Parlament, für das Burgtheater und die beiden Museen.

Werke (Auswahl)#

  • Herkules und die Hydra, an der Fassade der Hofburg am Michaelerplatz, 1890/91
  • mehrere Denkmäler
  • Mitarbeiter an den beiden Brunnen neben dem Maria-Theresien-Denkmal, 1888-94

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.