Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Illustrierte Neue Welt#

Illustrierte Neue Welt
Vor mehr als 100 Jahren gründete Theodor Herzl, Feuilletonist der bürgerlich-liberalen Tageszeitung "Neue Freie Presse" (für die unter anderem auch Karl Marx tätig war), die "Welt".

In dieser Zeitung – der direkten Vorgängerin der heutigen Illustrierten Neuen Welt – vertrat Herzl, einer der Begründer des Zionismus und geistiger Vater Israels, erstmals vor einer größeren Öffentlichkeit seine Idee.

Die Zeitung ist somit ein historisch bedeutendes Bindeglied zwischen Israel und Österreich und der Nachweis dafür, dass es in Wien lebendige Wurzeln des Staates Israel gibt.

Heute beschäftigt sich die Illustrierte Neue Welt hauptsächlich mit Themen wie interkulturelle Verständigung, Zeitgeschichte, Politik und Kultur.

Die Zeitung wird weltweit verbreitet und verfügt über ein internationales Korrespondentennetz.

Derzeit erscheint diese traditionsreiche, überparteiliche Zeitschrift 6 mal im Jahr in einer Auflage von 15.000 Exemplaren, die großteils in Österreich, aber auch in der Schweiz, Deutschland, in den USA, England und in Israel gelesen werden.

--> Homepage

--> Nr. 2/2020 mit Buchbesprechung Zeßner-Spitzenberg