unbekannter Gast

Kaiserkronen#

Krone des Heiligen Römischen Reichs
Kaiserkronen: Krone des Heiligen Römischen Reichs (Weltliche Schatzkammer, Wien)
© Österreich Werbung, Trumler
Krone des Kaisertums Österreich
Krone des Kaisertums Österreich (Weltliche Schatzkammer, Wien)
© Österreich Werbung, Trumler

Die Weltliche Schatzkammer in der Wiener Hofburg bewahrt 2 Kaiserkronen: die so genannte Reichskrone wurde vermutlich 962 oder 968 für Otto I. den Großen angefertigt. Der Bügel stammt aus dem 11. Jahrhundert. Sie wurde zu Krönungen deutscher Könige und Römischer Kaiser bis 1792 verwendet. Die österreichische Kaiserkrone hat Rudolf II. 1602 in Prag durch Jan Vermeyen als Privatkrone in Mitrenform anfertigen lassen. Sie wurde nach ihm als österreichische Hauskrone verwendet und bei der Erhebung der österreichischen Erbländer zum Kaisertum Österreich 1804 zur offiziellen Kaiserkrone. Sie wurde allerdings nie zu einer Krönung gebraucht.


--> Österreichische Kaiserkrone (Symbole)
--> Kronen und Hüte (Symbole)

Literatur#

  • H. Fillitz, Die österreichischen Kaiserkronen, 1973
  • G. Kugler, Die Reichskrone, 1986
  • Weltliche und Geistliche Schatzkammer. Bildführer, 1987