unbekannter Gast

Goldschmied#

Kaiserkrone
Die Reichskrone in der Schatzkammer Wien: Goldfiligran, Edelsteine, Email; Foto: Markus Luttenerger, 2004, in Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0
Als Goldschmied bezeichnet man jenen Beruf, welcher sich darauf spezialisiert hat Schmuck oder andere Gegenständen aus Edelmetallen zu fertigen.

Der Beruf des Goldschmieds gehört zu den ältesten Metallhandwerken. Er ist zulassungsfrei und erfordert handwerkliches Geschick und auch künstlerische Fähigkeiten.

Ein Blick auf die Geschichte lässt erkennen, dass diese Art der Schmiedekunst zu den ältesten Metallhandwerken zählt.

Der komplette Arbeitsvorgang vom Rohstoff bis hin zum fertigen Objekt findet meist in der eigenen Goldschmiede statt, dort wird das Gold geschmolzen, gegossen, gewalzt und weiterverarbeitet.

Unternehmen#

Artikel#