Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Mayerling#

Niederösterreich, Bezirk Baden, Dorf in der Gemeinde Alland. Adeliger Ansitz, ab 1550 im Besitz des Stifts Heiligenkreuz. 1886 von Kronprinz Rudolf gekauft und zum Jagdschloss ausgebaut. Dort erschoss Rudolf am 30. 1. 1889 seine Geliebte Mary Vetsera und beging Selbstmord.

Von Kaiser Franz Josef I. wurde das Karmelitinnenkloster Mayerling als Sühnestätte für die blutige Tragödie des 30. Jänner 1889 gegründet. Die Kirche steht genau an der Stelle, wo die Bluttat verübt wurde.

Weiterführendes#


Aus dem Buch Georg Markus: Apropos Gestern, Amalthea 2015
Nebst einer Fülle unterhaltsamer und lehrreicher Anekdoten findet man auf Seite 286 diese bemerkenswerte Sachverhaltsdarstellung :-)
Es kann nun kaum noch einen Zweifel geben, dass Kronprinz Rudolf zunächst sich selbst und dann - mit ihrem vollen Einverständnis - Mary erschossen hat. (sic.)

-- Pachl Walter, Freitag, 14. Oktober 2016, 18:04