unbekannter Gast

Morgenstern, Oskar#

* 24. 1. 1902, Görlitz (Deutschland)

† 26. 7. 1977, Princeton (USA)

Nationalökonom


Nach Studium in Wien 1930-38 Direktor des Österreichischen Instituts für Konjunkturforschung und 1935-38 Professor in Wien. Emigrierte 1938 in die USA, wo er Professor in Princeton und Direktor des Economic Research Program wurde. Gründete 1963 das Institut für Höhere Studien (IHS) in Wien, das er bis 1970 leitete; danach kehrte er in die USA zurück (Professor in New York bis 1976). Morgenstern war der Begründer der Spieltheorie und hatte als Berater der US-Regierung großen Einfluss.

Werke (Auswahl)#

  • Wirtschaftsprognose. Eine Untersuchung ihrer Voraussetzungen und Möglichkeiten, 1928
  • Die Grenzen der Wirtschaftspolitik, 1934
  • Spieltheorie und Wirtschaftswissenschaft, 1963