unbekannter Gast

Nachbar in Not#

1992 begonnene Hilfsaktion von ORF, Caritas und Rotem Kreuz für die Bevölkerung der Kriegsgebiete im ehemaligen Jugoslawien. Bis Ende 1997 wurden (auch unter Mithilfe anderer europäischer Rundfunkanstalten) insgesamt 1,1 Milliarden Schilling gespendet und damit 3676 Lkw-Ladungen (zirka 73.520 t Hilfsgüter) finanziert, womit mehr als 300.000 Flüchtlinge und Vertriebene ohne Rücksicht auf Herkunft und Religion versorgt wurden. Nachbar in Not ist die größte private humanitäre Hilfsaktion für die Menschen auf dem Balkan.

Unter dem 2004 amtierenden Bundespräsident Heinz Fischer wurde die Aktion unter "Österreich hilft Darfur" wiedererweckt. Auch nach dem Erdbeben 2004 im Indischen Ozean, sowie nachdem Erdbeben in Haiti 2010 half Nachbar in Not den Opfern.