unbekannter Gast

Ronacher ("Etablissement Ronacher")#

Theater in Wien 1, 1871/72 von F. Fellner dem Älteren erbaut, von Heinrich Laube als Wiener Stadttheater geführt. 1884 abgebrannt, 1887/88 von Ferdinand Fellner dem Jüngeren und Hermann Helmer im Auftrag von Anton Ronacher zu einem "Concert- und Ballhaus" umgebaut; 1888 als "Etablissement Ronacher" eröffnet, ab 1891 ständiger Theaterbetrieb (Revuen, Varieté); 1945-55 Spielstätte für das in den letzten Kriegstagen ausgebrannte Burgtheater, danach wieder Varieté-Betrieb; 1960-76 ORF- und Studioproduktionen, seit 1987 im Verband der Vereinigte Bühnen Wien Ges. m. b. H.; 1988 Wiedereröffnung mit dem Musical "Cats", 1991-93 generalsaniert.

Weiterführendes#

Literatur#

  • H. Ihlau, Das Ronacher als Varietétheater, Dissertation, Wien 1978
  • L. E. Seelig, Ronacher. Geschichte eines Hauses, 1986
  • G. Eberstaller, Ronacher. Ein Theater seiner Zeit, 1993