unbekannter Gast

Steirisches Becken#

Das jungtertiäre Senkungsbecken am südlichen Alpenostrand, das mit zahlreichen vielgliedrigen Randbuchten tief in die Alpen eingreift und das Steirische Hügelland formt. Durch die nach Süden verlaufende Sausal- oder Mittelsteirische Schwelle wird sie in das kleinere Weststeirische Becken (Braunkohlevorkommen, Köflach, Voitsberg) und das größere Oststeirische Becken gegliedert. Dieses wird durch die fast nur im Untergrund verlaufende Südburgenländische Schwelle vom Pannonischen (Ungarischen) Becken begrenzt. Eine Besonderheit des Oststeirischen Beckens ist der junge Vulkanismus (Basaltkegel von Bad Gleichenberg, Riegersburg und andere).