unbekannter Gast

Strnad, Oskar#

* 26. 10. 1879, Wien

† 3. 9. 1935, Bad Aussee (Steiermark)

Architekt, Bühnenbildner, Kunsthandwerker, Designer


Oskar Strnad. Foto., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Oskar Strnad. Foto.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Er studierte an der TH Wien, wurde 1903 zum Dr. tech promoviert und arbeitete danach als Hochbaukonstrukteur im Atelier seines Lehrers Friedrich Ohmanns und bei Fellner-Helmer. 1909 erhielt er eine Lehrvertrag und 1912 - 35 eine Professur an der Wr. Kunstgewerbeschule (war Lehrer von u.a. Margarete Schütte-Lihotzky, Robert Obsieger und Otto Niedermoser.

In seiner Tätigkeit als selbständiger Architekt schuf er neben zahlreichen Wohnhäusern in Wien und NÖ 1918-20 Entwürfe für ein "Rundtheater" und realisierte 1923 das "Drei-Szenen-Theaters" (dreiteilige Bühne und Kreisauditorium).

Ab 1919 wirkte er als Bühnenbildner des Wiener Volkstheaters, arbeitete 1923-35 mit Max Reinhardt am Theater in der Josefstadt und bei den Salzburger Festspielen zusammen, schuf Operninszenierungen gemeinsam mit Bruno Walter. Außerdem war als Innenarchitekt bei Filmen wie "Maskerade", "Episode" tätig.

Er ist auf dem Wiener Zentralfriedhof, isr. Abt., Gr.5B/0/5 bestattet.

An seinem Geburtshaus in Wien 1, Ruprechtsplatz 1, ist eine Gedenktafel angebracht.


--> Historische Bilder zu Oskar Strnad (IMAGNO)

Werke (Auswahl)#

Wien:
  • Doppelhaus in der Werkbundsiedlung, 1932
  • Volkswohnhaus in Wien 15, Holochergasse, 1932
  • Zahlreiche Wohnhäuser in Wien und Niederösterreich; Soldatengräber und Kriegerdenkmäler, Bühnenbilder und Kostüme (77 Entwürfe im Besitz des Österreichischen Theatermuseums in Wien).

Literatur#

  • M. Eisler, O. Strnad. Mit ausgewählten Schriften des Künstlers, 1936
  • J. Gregor, O. Strnad. Sein Vermächtnis an das Theater, 1949
  • J. Stoklaska, O. Strnad, Dissertation, Wien 1960
  • O. Niedermoser, O. Strnad, 1965
  • Der Architekt O. Strnad. Zum 100. Geburtstag, 1979
  • U. Weich, Die theoretischen Ansichten des Architekten und Lehrers O. Strnad, Diplomarbeit, Wien 1995
  • F. Czeike: Historisches Lexikon Wien