unbekannter Gast

Wagrain#

Wappen - Wagrain
Wappen von Wagrain

Bundesland: Salzburg Wagrain, Salzburg
Bezirk: St. Johann, Markt
Einwohner: 3.085 (Stand 2018)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 838 m
Fläche: 50,55 km²
Postleitzahl: 5602
Website: www.wagrain.salzburg.at


Wintersportort und Sommerfrische im Pongau, am Übergang zwischen Salzach- und Ennstal (Wasserscheide). Seilbahnen.

Im Mittelalter Bergbaugebiet.

Sehenswert sind unter anderem:

  • gotische Pfarrkirche (Anbauten um 1450 und 1711), moderner Hochaltar (1976) mit gotischer Madonna, J.-Mohr-Gedächtnisorgel 1995 bei Generalsanierung entfernt (Grabstätte von Joseph Mohr im Friedhof)
  • barocke Filialkirche heiliger Franziskus (1616 von S. Solari erbaut, jetzt Aufbahrungshalle)
  • Burghügel mit Mauerresten, alpine Paarhöfe.

Wagrain war die Wahlheimat von Karl Heinrich Waggerl (Museum im ehemaligen Wohnhaus).

Weiterführendes#

Literatur#

  • G. Steinbacher, Ortschronik Wagrain, 2 Bände, 1993/94