Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Wielfresen#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Wielfresen mit den Gemeinden Wernersdorf, Wies und Limberg bei Wies zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Wies.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

ehemaliges Wappen Wielfresen
ehemaliges Wappen von Wielfresen

Bundesland: Steiermark Wielfresen, Steiermark
Bezirk: Deutschlandsberg, Gemeinde
Einwohner: 617 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 620 m
Fläche: 43,84 km²
Postleitzahl: 8541


Landwirtschaftliche Gemeinde im oberen Sulmtal am Rand des Schilcherweinlands.

Pfarrkirche St. Katharina in der Wiel, Denkmal „Da Ruß“. Unweit Sulmwasserfall.