Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Zdarsky, Mathias#

* 25. 2. 1856, Kozichowitz bei Trebitsch (Kožichovice, Tschechische Republik)

† 20. 6. 1940, St. Pölten (Niederösterreich)


Skipionier


Mathias Zdarsky. Foto, 1908, © Privatbesitz, für AEIOU
Mathias Zdarsky. Foto, 1908
© Privatbesitz, für AEIOU
Mathias Zdarsky in Aktion
Der Pionier des Skilaufs, Mathias Zdarsky, in Aktion © Stadtgemeinde Lilienfeld
Bahnbrechender Skimethodiker, Begründer der alpinen Skilauftechnik, Lehrer, Maler und Bildhauer.

Nach vielen Versuchen schuf Zdarsky die "Lilienfelder Skibindung", die erstmals Steilabfahrten und Torläufe ermöglichte.

Er entwickelte die Lilienfelder Skifahrtechnik mit dem Stemmbogen und organisierte am 19. 3. 1905 am Muckenkogel bei Lilienfeld den 1. Torlauf der Skigeschichte (24 Teilnehmer und Teilnehmerinnen). Sein Buch "Die Lilienfelder Skilauf-Technik" (1897) erschien bis 1925 in 17 Auflagen und verlieh dem Skilauf die entsprechende Breitenwirkung.

Weiterführendes#

Literatur#

  • W. Gottfried, M. Zdarsky. Der Mann und sein Werk, 1987
  • H. Tiwald, Von Pflugbogen, Schlangenschwung und "Schuß-Bums-Technik", 1996