Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.05.2019, aktuelle Version,

Annemarie Zdarsky

Annemarie Zdarsky [ˈzdarski] (* 3. März 1928 in Ligist, Steiermark) ist eine österreichische Politikerin (SPÖ).

Leben

Annemarie Zdarsky wuchs in Leibnitz auf, wo sie bis 1942 die Volks- und Hauptschule absolvierte. Nach einem Jahr an einer Hauswirtschaftsschule in Graz wechselte sie an die Handelsakademie, an der sie im Jahr 1946 maturierte. Von 1947 bis 1949 war sie Schülerin an einer Krankenpflegeschule. Als Diplomkrankenschwester arbeitete sie an verschiedenen Krankenhäusern in der Steiermark, so zuletzt am LKH-Universitätsklinikum Graz, wo sie zuletzt als Oberschwester dem Personal der Frauenklinik vorstand. 1954 arbeitete sie im Rahmen eines Austauschprogrammes der Weltgesundheitsorganisation (WHO) an einem Krankenhaus in Schweden.

Im November 1973 wurde Zdarsky für die SPÖ als Mitglied des Bundesrats in Wien vereidigt. Sie blieb Bundesrätin bis Juni 1976. Im selben Jahr zog sie als SP-Mandatarin in den Landtag Steiermark ein. Im Juli 1980 wurde sie zur zweiten Landtagspräsidentin gewählt, eine Funktion, welche sie bis 1989 innehatte.[1]

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. http://www.landesarchiv.steiermark.at/cms/beitrag/11766300/88884542/, abgerufen am 19. Mai 2019.