unbekannter Gast
vom 30.12.2016, aktuelle Version,

Österreichisch-Britische Gesellschaft

Vorlage:Infobox Verband/Wartung/Mitglieder fehlt

Österreichisch-Britische Gesellschaft
Sitz Wien, Österreich
Gründung 2009
Präsident Kurt Tiroch
Website www.oebrg.at

Die Österreichisch-Britische Gesellschaft (Austro-British Society / ABS) ist ein eingetragener Verein, der den gesellschaftlichen Austausch zwischen Österreich und dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland fördert. Die Gesellschaft wurde 2009 in Wien durch Kurt Tiroch neugegründet und unterstützt seitdem den Ausbau der bilateralen Beziehungen auf kultureller, wirtschaftlicher und politischer Ebene.[1][2]

Hierzu wird ein breites Spektrum an Veranstaltungen geboten, das Mitgliedern der Gesellschaft eine Networking Plattform bietet und dabei ermöglicht, sich mit aktuellen Themen rund um Großbritannien und Österreich auseinanderzusetzen. Die Gesellschaft hat rund 500 Mitglieder, davon 57 Firmenmitglieder (Stand Januar 2016).[3]

Aktivitäten

Angus Robertson (SNP), ABS Präsident Kurt Tiroch und Diplomat Colin Munro diskutieren das schottische Unabhängigkeitsreferendum. 2014 im Café Landtmann [4]

Im Durchschnitt organisiert die Gesellschaft alle zwei Wochen eine Veranstaltung. Die Bandbreite der Themen reicht hierbei von politischen Diskussionen, Theaterbesuchen, Musikangeboten und sportlichen Veranstaltungen bis hin zu Vorträgen über Wirtschaft, Diplomatie, gesellschaftlichen Events und Kurztrips nach Großbritannien.[1]

Prominente Gastredner aus der Politik waren bisher u. a. Bundeskanzler a.D. Wolfgang Schüssel, der britische Europaminister David Lidington, Außenminister Sebastian Kurz und der britische Parlamentsabgeordnete (SNP) Angus Robertson (siehe Bild). Vortragende im Bereich Diplomatie inkludierten neben dem früheren Staatssekretär und Diplomaten Hans Winkler auch den österreichischen Botschafter in London, Emil Brix. Unter Vertretern aus der Wirtschaft, die für die Österreichisch-Britische Gesellschaft bisher auftraten, finden sich OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny, OMV CFO David Davies, BP Personalchef Helmut Schuster und Karl Stoss, Generaldirektor der Casinos Austria.[5]

Geschichte

Die Vorgängerin der heutigen Gesellschaft wurde bereits 1946 gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wollten die Siegermächte die Beziehungen zu Österreich auch abseits der offiziellen Diplomatie verbessern. Daher wurden mehrere bilaterale Gesellschaften gegründet - so auch die Österreichisch-Britische Gesellschaft. Jahrzehntelang organisierte man Sprachkurse und Austauschprogramme. Bis zum Jahr 2005 wurde die Gesellschaft jedoch zunehmend inaktiv und löste sich schließlich auf.[1]

Nur vier Jahre später wurde sie von dem Österreicher Kurt Tiroch neugegründet. Tiroch, ein ehemaliger Manager des britischen Energieunternehmens BP, sammelte eine Gruppe von Gleichgesinnten zusammen und schmiedete die ersten Pläne, wie die Gesellschaft organisiert werden sollte. Im September 2010 kam es unter Anwesenheit des damaligen britischen Botschafters in Österreich, Simon Smith, und des österreichischen Botschafters in London, Emil Brix, zur konstituierenden Generalversammlung in der Residenz des Britischen Botschafters in Wien.[1] [6]

Heute zählt der Verein rund 500 Mitglieder, darunter 57 Firmenmitglieder (Stand Januar 2016).[3] Im Jahr 2015 organisierte sie 31 Veranstaltungen für ihre Mitglieder und Interessenten.[5]

Im November 2015 erhielt die Gesellschaft die Auszeichnung als „die herausragendste Freundschaftsgesellschaft des Jahres 2015“ des österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Die Auszeichnung wurde von Erwin Kubesch am 6. November 2015 an die Gesellschaft überreicht. [7]

Vorstand (Ausschnitt)

Unter den Vorstandsmitgliedern finden sich Vertreter aus Diplomatie und Wirtschaft:[2][8]

  • Susan le Jeune d’Allegeershecque (Ehrenpräsidentin), britische Botschafterin in Wien
  • Simon Smith (Ehrenpräsident), ehem. britischer Botschafter in Wien
  • Emil Brix (Ehrenpräsident), österreichischer Botschafter in London
  • Kurt Tiroch (Präsident), Unternehmer
  • Alexander Christiani (Vizepräsident), ehemaliger österreichischer Botschafter in London, Den Haag und Pretoria
  • Friedrich Fruth (Schriftführer), PR Manager
  • Jörg Kössler (Kassier), Unternehmer

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 Die Presse: Royal Summer Party: Wiener Wein für den Prinzen, abgerufen am 20. Mai 2014.
  2. 1 2 Eintrag im Zentralen Vereinsregister des Bundesministeriums für Inneres (ZVR-Zahl: 227967446), abgerufen am 19. Mai 2014.
  3. 1 2 Intern – Mitgliederliste, oebrg.at, abgerufen am 5. Januar 2016.
  4. The Guardian Scottish independence campaign gets boost from former senior diplomat (englisch), abgerufen am 17. Mai 2014
  5. 1 2 Bisherige Veranstaltungen, oebrg.at, abgerufen am 6. Januar 2016
  6. Bisherige Veranstaltungen – Konstituierende Generalversammlung, oebrg.at, abgerufen am 16. Mai 2014
  7. Veranstaltungsbericht der Österreichisch-Britischen Gesellschaft, oebrg.at, abgerufen am 26. November 2015
  8. Über uns – Vorstand, oebrg.at, abgerufen am 15. Mai 2014