unbekannter Gast
vom 09.04.2017, aktuelle Version,

Österreichische Davis-Cup-Statistik

Dieser Artikel gibt die detaillierten Resultate der österreichischen Davis-Cup-Mannschaft seit Beginn des Wettbewerbs wieder.

Das erste Mal nahm Österreich 1905 aktiv am Davis-Cup teil. Mit mehreren Unterbrechungen (die letzte davon 1947) wurden bisher 78 Ausgaben mit österreichischer Beteiligung ausgetragen. Der erfolgreichste Auftritt war 1990, als das Team, bestehend aus Thomas Muster, Alexander Antonitsch und Horst Skoff, das Semifinale erreichte. Dort scheiterte Hans Skoff im entscheidenden fünften Spiel nach ebenso vielen Sätzen am US-Amerikaner Michael Chang.

1988 stieg das österreichische Davis-Cup Team zum ersten Mal seit Einführung der Kontinentalgruppen in die Weltgruppe auf und spielt seit 1989 abwechselnd in ebendieser (bisher 17 Saisonen) und der Europa/Afrika Gruppe I. Die längste Phase in der Weltgruppe ohne Unterbrechung währte von 2004 bis 2009 - sechs Saisonen, in denen Jürgen Melzer zumindest in zwei Einzeln regelmäßig zum Einsatz kam; in dieser Zeit folgte auf jedes Erstrunden-Aus ein Sieg im Playoff um den Verbleib in der Weltgruppe. Der letzte Aufstieg in die Weltgruppe gelang 2010 vor auswärtigem Publikum gegen Israel für einen Verbleib von 3 Jahren (2011 bis 2013), 2012 gab es gegen Russland einen Erstrundensieg, den ersten seit 1995 gegen Spanien. 2014 konnte das Team mit einem Sieg gegen Lettland den Abstieg aus der Europa/Afrika Gruppe I vermeiden.

Ergebnisse seit 1900

1900 bis 1909

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
1900 Keine österreichische Beteiligung
1901 Nicht ausgetragen
1902 Keine österreichische Beteiligung
1903 Keine österreichische Beteiligung
01.05.1904 Osterreich Österreich w/o Belgien Belgien n/a n/a Weltgruppe 1. Runde
13.–15.07.1905 Osterreich Österreich 0:5 Australasien Australasien Rasen London Weltgruppe Viertelfinale
01.05.1906 Osterreich Österreich w/o Australasien Australasien n/a n/a Weltgruppe Viertelfinale
1907 Keine österreichische Beteiligung
1908 Keine österreichische Beteiligung
1909 Keine österreichische Beteiligung

1910 bis 1919

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
1910 Nicht ausgetragen
1911 Keine österreichische Beteiligung
1912 Keine österreichische Beteiligung
1913 Keine österreichische Beteiligung
1914 Keine österreichische Beteiligung
1915 Nicht ausgetragen
1916 Nicht ausgetragen
1917 Nicht ausgetragen
1918 Nicht ausgetragen
1919 Keine österreichische Beteiligung

1920 bis 1929

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
1920 Keine österreichische Beteiligung
1921 Keine österreichische Beteiligung
1922 Keine österreichische Beteiligung
1923 Keine österreichische Beteiligung
17.–20.05.1924 Osterreich Österreich 1:4 Schweiz Schweiz Clay Wien Europa 2. Runde
15.–17.05.1925 Osterreich Österreich 4:1 Irland 1922 Irischer Freistaat Clay Wien Europa 1. Runde
12.–14.06.1925 Osterreich Österreich 0:4 Indien Indien Clay Wien Europa Viertelfinale
01.05.1926 Osterreich Österreich w/o Sudafrika 1912 Südafrikanische Union n/a n/a Europa 2. Runde
29.04.–01.05.1927 Schweiz Schweiz 3:2 Osterreich Österreich Clay Basel Europa 1. Runde
04.–06.05.1928 Osterreich Österreich 4:1 Philippinen 1919 Philippinen Clay Wien Europa 1. Runde
23.–26.05.1928 Danemark Dänemark 1:4 Osterreich Österreich Clay Kopenhagen Europa 2. Runde
07.–09.06.1928 Niederlande Niederlande 3:0 Osterreich Österreich Clay Den Haag Europa Viertelfinale
26.–28.04.1929 Osterreich Österreich 2:3 Tschechoslowakei 1920 Tschechoslowakei Clay Wien Europa 1. Runde

1930 bis 1939

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
16.–19.05.1930 Norwegen Norwegen 0:5 Osterreich Österreich Clay Oslo Europa 2. Runde
06.–08.06.1930 Osterreich Österreich 2:3 Italien 1861 Italien Clay Wien Europa Viertelfinale
16.–18.04.1931 Erste Hellenische Republik Griechenland 3:2 Osterreich Österreich Clay Athen Europa 1. Runde
06.–08.05.1932 Tschechoslowakei 1920 Tschechoslowakei 2:3 Osterreich Österreich Clay Prag Europa 1. Runde
21.–23.05.1932 Osterreich Österreich 2:3 Deutsches Reich Deutsches Reich Clay Wien Europa 2. Runde
05.–07.05.1933 Belgien Belgien 2:3 Osterreich Österreich Clay Brüssel Europa 1. Runde
19.–21.05.1933 Italien 1861 Italien 4:1 Osterreich Österreich Clay Genua Europa 2. Runde
14.–16.07.1933 Osterreich Österreich 5:0 Spanien Zweite Republik Spanien Clay Wien Europa Quali 2. Runde
27.–29.08.1933 Jugoslawien Konigreich 1918 Jugoslawien 1:4 Osterreich Österreich Clay Zagreb Europa Quali Viertelfinale
18.–20.05.1934 Frankreich Frankreich 5:0 Osterreich Österreich Clay Paris Europa 1. Runde
01.08.1934 Osterreich Österreich w/o Erste Hellenische Republik Griechenland n/a n/a Europa Quali 2. Runde
1935 Keine österreichische Beteiligung
15.–17.05.1936 Osterreich Österreich 3:2 Polen Polen Clay Wien Europa 2. Runde
05.–07.06.1936 Osterreich Österreich 4:1 Belgien Belgien Clay Wien Europa Viertelfinale
13.–15.06.1936 Osterreich Österreich 1:4 Jugoslawien Konigreich 1918 Jugoslawien Clay Wien Europa Halbfinale
08.–10.05.1937 Deutsches Reich NS Deutsches Reich 3:1 Osterreich Österreich Clay München Europa 2. Runde
01.05.1938 Osterreich Österreich w/o Indien Indien n/a n/a Europa 2. Runde
1939 Keine österreichische Beteiligung

1940 bis 1949

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
1940 Nicht ausgetragen
1941 Nicht ausgetragen
1942 Nicht ausgetragen
1943 Nicht ausgetragen
1944 Nicht ausgetragen
1945 Nicht ausgetragen
1946 Keine österreichische Beteiligung
1947 Keine österreichische Beteiligung
29.04.–01.05.1948 Ungarn 1946 Ungarn 5:0 Osterreich Österreich Clay Budapest Europa 1. Runde
06.–08.05.1949 Osterreich Österreich 1:4 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien Clay Wien Europa 2. Runde

1950 bis 1959

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
05.–07.05.1950 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien 5:0 Osterreich Österreich Clay Zagreb Europa 1. Runde
19.–21.05.1951 Osterreich Österreich 0:5 Schweden Schweden Clay Wien Europa 2. Runde
02.–04.05.1952 Osterreich Österreich 1:4 Chile Chile Clay Wien Europa 1. Runde
24.–26.04.1953 Ägypten 1952 Ägypten 1:4 Osterreich Österreich Clay Kairo Europa 1. Runde
13.–15.05.1953 Osterreich Österreich 0:5 Danemark Dänemark Clay Wien Europa 2. Runde
30.04.–02.05.1954 Osterreich Österreich 3:2 Irland Irland Clay Wien Europa 1. Runde
14.–16.05.1954 Osterreich Österreich 0:3 Indien Indien Clay Wien Europa 2. Runde
29.04.–01.05.1955 Osterreich Österreich 5:0 Finnland Finnland Clay Wien Europa 1. Runde
13.–15.05.1955 Osterreich Österreich 1:4 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Clay Wien Europa 2. Runde
27.–29.04.1956 Polen Polen 3:2 Osterreich Österreich Clay Warschau Europa 1. Runde
27.–29.04.1957 Rumänien 1952 Rumänien 0:5 Osterreich Österreich Clay Bukarest Europa 1. Runde
10.–12.05.1957 Osterreich Österreich 1:4 Schweden Schweden Clay Wien Europa 2. Runde
02.–04.05.1958 Schweiz Schweiz 3:2 Osterreich Österreich Clay Basel Europa 1. Runde
01.–03.05.1959 Osterreich Österreich 1:3 Chile Chile Clay Wien Europa 1. Runde

1960 bis 1969

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
29.04.–01.05.1960 Vereinigte Arabische Republik Vereinigte Arabische Republik 1:4 Osterreich Österreich Clay Kairo Europa 1. Runde
13.–15.05.1960 Osterreich Österreich 2:3 Danemark Dänemark Clay Wien Europa 2. Runde
05.–07.05.1961 Osterreich Österreich 5:0 Norwegen Norwegen Clay Wien Europa 1. Runde
01.–03.06.1961 Osterreich Österreich 2:3 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Clay Wien Europa 2. Runde
04.–06.05.1962 Irland Irland 1:4 Osterreich Österreich Rasen Dublin Europa 1. Runde
19.–21.05.1962 Osterreich Österreich 1:4 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Clay Wien Europa 2. Runde
03.–05.05.1963 Osterreich Österreich 5:0 Israel Israel Clay Wien Europa 1. Runde
31.05.–02.06.1963 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien 5:0 Osterreich Österreich Clay Zagreb Europa 2. Runde
30.04.–02.05.1964 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 5:0 Osterreich Österreich Clay Birmingham Europa 1. Runde
30.04.–02.05.1965 Finnland Finnland 1:4 Osterreich Österreich Clay Helsinki Europa 1. Runde
14.–16.05.1965 Osterreich Österreich 0:5 Frankreich Frankreich Clay Wien Europa 2. Runde
29.04.–01.05.1966 Tschechoslowakei Tschechoslowakei 5:0 Osterreich Österreich Clay Bratislava Europa 1. Runde
04.–06.05.1967 Italien Italien 5:0 Osterreich Österreich Clay Verona Europa 1. Runde
03.–05.05.1968 Osterreich Österreich 0:5 Sudafrika Südafrika Clay Linz Europa 1. Runde
09.–11.05.1969 Norwegen Norwegen 0:5 Osterreich Österreich Clay Oslo Europa 1. Runde
23.–25.05.1969 Italien Italien 5:0 Osterreich Österreich Clay Barletta Europa Viertelfinale

1970 bis 1979

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
07.–09.05.1970 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 3:2 Osterreich Österreich Clay Edinburgh Europa 1. Runde
22.–24.05.1970 Frankreich Frankreich 5:0 Osterreich Österreich Clay Paris Europa Viertelfinale
14.–16.05.1971 Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland 4:1 Osterreich Österreich Clay Augsburg Europa Viertelfinale
05.–06.05.1972 Italien Italien 5:0 Osterreich Österreich Clay Reggio Calabria Europa 1. Runde
20.–22.04.1973 Osterreich Österreich 3:0 Monaco Monaco Clay Wien Europa Playoff Finale
04.–06.05.1973 Osterreich Österreich 2:3 Neuseeland Neuseeland Clay Wien Europa 1. Runde
22.–24.03.1974 Schweiz Schweiz 2:3 Osterreich Österreich Clay Zürich Europa Playoff 1. Runde
03.–05.05.1974 Osterreich Österreich 3:1 Neuseeland Neuseeland Clay Wien Europa Playoff Viertelfinale
10.–12.05.1974 Osterreich Österreich 1:3 Frankreich Frankreich Clay Wien Europa 1. Runde
02.–04.05.1975 Osterreich Österreich 0:4 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Clay Wien Europa Playoff Viertelfinale
26.–28.09.1975 Bulgarien 1971 Bulgarien 1:4 Osterreich Österreich Teppich Sofia Europa Playoff 1. Runde
30.04.–02.05.1976 Osterreich Österreich 1:4 Rumänien 1965 Rumänien Teppich Wien Europa Playoff Viertelfinale
24.–26.09.1976 Osterreich Österreich 5:0 Finnland Finnland Teppich Wien Europa Playoff 1. Runde
22.–24.04.1977 Osterreich Österreich 5:0 Agypten 1972 Ägypten Teppich Wien Europa Playoff Viertelfinale
06.–08.05.1977 Schweden Schweden 5:0 Osterreich Österreich Teppich Stockholm Europa 1. Runde
17.–19.05.1978 Israel Israel 2:3 Osterreich Österreich Hartplatz Tel Aviv Europa Playoff Viertelfinale
16.–18.06.1978 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 5:0 Osterreich Österreich Rasen Bristol Europa 1. Runde
16.–18.03.1979 Osterreich Österreich 5:0 Agypten 1972 Ägypten Hartplatz Wien Europa Playoff Viertelfinale
15.–17.06.1979 Osterreich Österreich 1:3 Spanien 1977 Spanien Hartplatz Wien Europa 1. Runde

1980 bis 1989

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
08.–10.02.1980 Belgien Belgien 2:3 Osterreich Österreich Hartplatz Brüssel Europa Playoff
07.–09.03.1980 Rumänien 1965 Rumänien 3:2 Osterreich Österreich Hartplatz Bukarest Europa 1. Runde
12.–14.06.1981 Osterreich Österreich 3:2 Danemark Dänemark Clay Salzburg Europa Viertelfinale
09.–11.07.1981 Osterreich Österreich 0:4 Sowjetunion Sowjetunion Clay Pörtschach Europa Halbfinale
11.–13.06.1982 Osterreich Österreich 5:0 Algerien Algerien Clay Wien Europa Viertelfinale
06.–08.08.1982 Osterreich Österreich 0:4 Schweiz Schweiz Clay Pörtschach Europa Halbfinale
06.–08.05.1983 Osterreich Österreich 5:0 Marokko Marokko Hartplatz Ternitz Europa 1. Runde
10.–12.06.1983 Norwegen Norwegen 1:4 Osterreich Österreich Clay Oslo Europa Viertelfinale
08.–10.07.1983 Osterreich Österreich 2:3 Ungarn 1957 Ungarn Clay Pörtschach Europa Halbfinale
04.–06.05.1984 Libanon Libanon w/o Osterreich Österreich n/a n/a Europa 1. Runde
15.–17.06.1984 Osterreich Österreich 5:0 Norwegen Norwegen Clay Wien Europa Viertelfinale
13.–15.07.1984 Sowjetunion Sowjetunion 3:2 Osterreich Österreich Clay Jūrmala Europa Halbfinale
14.–16.06.1985 Griechenland Griechenland 2:3 Osterreich Österreich Clay Athen Europa Viertelfinale
02.–04.08.1985 Osterreich Österreich 2:3 Israel Israel Clay Hartberg Europa Halbfinale
13.–15.06.1986 Osterreich Österreich 5:0 Portugal Portugal Clay Mayrhofen Europa Viertelfinale
18.–20.07.1986 Osterreich Österreich 3:2 Rumänien 1965 Rumänien Clay Bad Kleinkirchheim Europa Halbfinale
01.–03.10.1986 Frankreich Frankreich 4:1 Osterreich Österreich Teppich Montpellier Europa Finale
12.–14.06.1987 Osterreich Österreich 4:1 Griechenland Griechenland Clay Bad Kleinkirchheim Europa Viertelfinale
24.–26.07.1987 Portugal Portugal 1:4 Osterreich Österreich Clay Porto Europa Halbfinale
02.–04.10.1987 Danemark Dänemark 3:2 Osterreich Österreich Teppich Kopenhagen Europa Finale Wechsel nach Europa I
10.–12.06.1988 Osterreich Österreich 5:0 Nigeria Nigeria Clay Villach Europa I Halbfinale
22.–24.07.1988 Osterreich Österreich 5:0 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Clay Zell am See Europa I Finale Aufstieg in Weltgruppe
03.–05.02.1989 Osterreich Österreich 5:0 Australien Australien Clay Wien Weltgruppe 1. Runde
07.–09.04.1989 Osterreich Österreich 2:3 Schweden Schweden Clay Wien Weltgruppe Viertelfinale

1990 bis 1999

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
02.–04.02.1990 Spanien Spanien 2:3 Osterreich Österreich Clay Barcelona Weltgruppe 1. Runde
30.03.–01.04.1990 Osterreich Österreich 5:0 Italien Italien Clay Wien Weltgruppe Viertelfinale
21.–24.09.1990 Osterreich Österreich 2:3 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Clay Wien Weltgruppe Halbfinale
01.–03.02.1991 Tschechoslowakei Tschechoslowakei 4:1 Osterreich Österreich Teppich Prag Weltgruppe 1. Runde
20.–22.09.1991 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 3:1 Osterreich Österreich Rasen Manchester Weltgruppe Playoff Abstieg nach Europa/Afrika I
01.–03.05.1992 Finnland Finnland 1:4 Osterreich Österreich Teppich Helsinki Europa/Afrika I 2. Runde
25.–27.09.1992 Kanada Kanada 1:3 Osterreich Österreich Rasen Vancouver Weltgruppe Playoff Aufstieg in Weltgruppe
26.–28.03.1993 Osterreich Österreich 1:4 Frankreich Frankreich Clay Wien Weltgruppe 1. Runde
24.–26.09.1993 Neuseeland Neuseeland 2:3 Osterreich Österreich Teppich Christchurch Weltgruppe Playoff
25.–27.03.1994 Osterreich Österreich 2:3 Deutschland Deutschland Clay Graz Weltgruppe 1. Runde
23.–25.09.1994 Uruguay Uruguay 2:3 Osterreich Österreich Clay Montevideo Weltgruppe Playoff
03.–05.02.1995 Osterreich Österreich 4:1 Spanien Spanien Hartplatz Wien Weltgruppe 1. Runde
31.03.–02.04.1995 Schweden Schweden 5:0 Osterreich Österreich Teppich Växjö Weltgruppe Viertelfinale
09.–12.02.1996 Sudafrika Südafrika 3:2 Osterreich Österreich Rasen Johannesburg Weltgruppe 1. Runde
20.–22.09.1996 Brasilien Brasilien 4:1 Osterreich Österreich Teppich São Paulo Weltgruppe Playoff Abstieg nach Europa/Afrika I
04.–06.04.1997 Osterreich Österreich 3:2 Kroatien Kroatien Clay Graz Europa/Afrika I 2. Runde
19.–21.09.1997 Simbabwe Simbabwe 3:2 Osterreich Österreich Hartplatz Harare Weltgruppe Playoff
04.–06.02.1998 Israel Israel 4:1 Osterreich Österreich Hartplatz Ramat haScharon Europa/Afrika I 2. Runde
25.–27.09.1998 Osterreich Österreich 5:0 Danemark Dänemark Clay Pörtschach Europ/Afrika I Playoff
02.–04.04.1999 Osterreich Österreich 4:1 Portugal Portugal Clay Wels Europa/Afrika I 2. Runde
24.–26.09.1999 Osterreich Österreich 3:2 Schweden Schweden Clay Pörtschach Weltgruppe Playoff Aufstieg in Weltgruppe

2000 bis 2009

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
04.–06.02.2000 Slowakei Slowakei 3:2 Osterreich Österreich Hartplatz Bratislava Weltgruppe 1. Runde
21.–23.07.2000 Frankreich Frankreich 5:0 Osterreich Österreich Teppich Rennes Weltgruppe Playoff Abstieg nach Europa/Afrika I
06.–08.04.2001 Kroatien Kroatien 4:1 Osterreich Österreich Teppich Pula Europa/Afrika I 2. Runde
21.–23.09.2001 Osterreich Österreich 4:1 Ukraine Ukraine Hartplatz Wels Europa/Afrika I Playoff
08.–10.02.2002 Osterreich Österreich 3:2 Israel Israel Clay Hartberg Europa/Afrika I 1. Runde
22.–24.09.2002 Rumänien Rumänien 5:0 Osterreich Österreich Teppich Constanța Europa/Afrika I 2. Runde
07.–09.02.2003 Norwegen Norwegen 0:5 Osterreich Österreich Hartplatz Oslo Europa/Afrika I 1. Runde
04.–06.04.2003 Osterreich Österreich 3:2 Finnland Finnland Teppich St. Anton Europa/Afrika I 2. Runde
19.–21.09.2003 Osterreich Österreich 3:2 Belgien Belgien Clay Pörtschach Weltgruppe Playoff Aufstieg in Weltgruppe
06.–08.02.2004 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 5:0 Osterreich Österreich Hartplatz Uncasville Weltgruppe 1. Runde
24.–26.09.2004 Osterreich Österreich 3:2 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Clay Pörtschach Weltgruppe Playoff
04.–06.03.2005 Australien Australien 5:0 Osterreich Österreich Rasen Sydney Weltgruppe 1. Runde
23.–25.09.2005 Osterreich Österreich 4:1 Ecuador Ecuador Hartplatz Pörtschach Weltgruppe Playoff
10.–12.02.2006 Osterreich Österreich 2:3 Kroatien Kroatien Clay Graz Weltgruppe 1. Runde
22.–24.09.2006 Osterreich Österreich 5:0 Mexiko Mexiko Clay Pörtschach Weltgruppe Playoff
09.–11.02.2007 Osterreich Österreich 1:4 Argentinien Argentinien Teppich Linz Weltgruppe 1. Runde
21.–23.09.2007 Osterreich Österreich 4:1 Brasilien Brasilien Teppich Innsbruck Weltgruppe Playoff
08.–10.02.2008 Osterreich Österreich 1:4 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Clay Wien Weltgruppe 1. Runde
19.–21.09.2008 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 2:3 Osterreich Österreich Rasen Wimbledon Weltgruppe Playoff
06.–08.03.2009 Deutschland Deutschland 3:2 Osterreich Österreich Hartplatz Garmisch-Partenkirchen Weltgruppe 1. Runde
18.–20.09.2009 Chile Chile 3:2 Osterreich Österreich Clay Rancagua Weltgruppe Playoff Abstieg nach Europa/Afrika I

Seit 2010

Datum Heimmannschaft Ergebnis Auswärtsmannschaft Boden Ort Gruppe Runde Bemerkungen
05.–07.03.2010 Osterreich Österreich 3:2 Slowakei Slowakei Hartplatz Bad Gleichenberg Europa/Afrika I Viertelfinale
16.–19.09.2010 Israel Israel 2:3 Osterreich Österreich Hartplatz Tel Aviv Weltgruppe Playoff Aufstieg in Weltgruppe
04.–06.03.2011 Osterreich Österreich 2:3 Frankreich Frankreich Sand Schwechat Weltgruppe 1. Runde
16.–18.09.2011 Belgien Belgien 1:4 Osterreich Österreich Hartplatz Antwerpen Weltgruppe Playoff
10.–12.02.2012 Osterreich Österreich 3:2 Russland Russland Hartplatz Wiener Neustadt Weltgruppe 1. Runde
06.–08.04.2012 Spanien Spanien 4:1 Osterreich Österreich Sand Oropesa del Mar Weltgruppe Viertelfinale
01.–03.02.2013 Kasachstan Kasachstan 3:1 Osterreich Österreich Sand Astana Weltgruppe 1. Runde
13.–15.09.2013 Niederlande Niederlande 5:0 Osterreich Österreich Sand Groningen Weltgruppe Playoff Abstieg nach Europa/Afrika I
04.–06.04.2014 Slowakei Slowakei 4:1 Osterreich Österreich Hartplatz Bratislava Europa/Afrika I 2. Runde
12.–14.09.2014 Lettland Lettland 1:4 Osterreich Österreich Hartplatz Valmiera Europa/Afrika I Playoff
06.–08.03.2015 Schweden Schweden 2:3 Osterreich Österreich Hartplatz Örebro Europa/Afrika I 1. Runde
17.–19.07.2015 Osterreich Österreich 2:3 Niederlande Niederlande Sand Kitzbühel Europa/Afrika I 2. Runde
04.–06.03.2016 Portugal Portugal 1:4 Osterreich Österreich Hartplatz Guimarães Europa/Afrika I 1. Runde
15.–17.07.2016 Ukraine Ukraine 3:2 Osterreich Österreich Hartplatz Kiew Europa/Afrika I 2. Runde

Statistiken

Siege und Niederlagen

  Total Sand Teppich Rasen Hartplatz Indoors Outdoors
Siege 71 28 4 3 13 20 28
Niederlagen 82 34 10 5 8 24 33

(Stand: 27. Juli 2016)

Rekordspieler

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die Spieler mit den meisten Davis Cup Einsätzen für Österreich. Gelistet werden alle Spieler mit mindestens 10 Spielen. Fett gedruckte Spieler absolvierten mindestens ein Spiel im Davis Cup 2015.

Name Spiele (gesamt) Siege (gesamt) Niederlagen (gesamt) Spiele (Einzel) Siege (Einzel) Niederlagen (Einzel) Spiele (Doppel) Siege (Doppel) Niederlagen (Doppel) Erster Auftritt Jahre
Jürgen Melzer 68 29 39 48 20 28 20 9 11 1999 17
Thomas Muster 63 45 18 44 36 8 19 9 10 1984 12
Hans Kary 58 33 25 37 22 15 21 11 10 1969 14
Alexander Antonitsch 41 19 22 14 6 8 27 13 14 1984 13
Herman von Artens 40 18 22 27 14 13 13 4 9 1927 8
Horst Skoff 39 22 17 34 21 13 5 1 4 1986 9
Stefan Koubek 39 20 19 39 20 19 0 0 0 1998 13
Peter Feigl 37 19 18 24 12 12 13 7 6 1976 9
Franz-Wilhelm Matejka 35 22 13 29 20 9 6 2 4 1927 8
Franz Saiko 35 22 13 26 18 8 9 4 5 1954 9
Georg von Metaxa 35 19 16 19 9 10 16 10 6 1934 5
Peter Pokorny 33 8 25 21 5 16 12 3 9 1963 9
Alexander Peya 27 11 16 10 4 6 17 7 10 1999 17
Alfred Huber 26 11 15 17 7 10 9 4 5 1950 7
Julian Knowle 24 10 14 1 1 0 23 10 13 1999 13
Detlef Herdy 18 6 12 11 3 8 7 3 4 1962 5
Ladislav Legenstein 15 9 6 9 5 4 6 4 2 1960 3
Markus Hipfl 14 10 4 14 10 4 0 0 0 1996 6
Franz Hainka 14 5 9 10 3 7 4 2 2 1957 6
Robert Reininger 13 7 6 11 6 5 2 1 1 1978 5
Ernst Blanke 13 3 10 9 2 7 4 1 3 1964 5
Ludwig von Salm 12 4 8 6 3 3 6 1 5 1924 4
Oliver Marach 12 7 5 6 4 2 6 3 3 2003 6
Bernhard Pils 11 5 6 10 5 5 1 0 1 1981 4
Andreas Haider-Maurer 11 6 5 11 6 5 0 0 0 2010 6

(Stand: 2. März 2016)