unbekannter Gast
vom 04.01.2017, aktuelle Version,

Österreichischer Kunstpreis für Musik

Der Österreichische Kunstpreis für Musik gehört zu den Staatspreisen der Republik Österreich und wird vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur vergeben. Bis 2009 wurde er als Österreichischer Würdigungspreis für Musik bezeichnet, seit 2010 wird er unter dem Namen Österreichischer Kunstpreis für Musik verliehen.

Außerdem wird seit 2010 der Outstanding Artist Award für Musik vergeben. Er ersetzt den von 1971 bis 2009 bestehenden Österreichischen Förderungsspreis für Musik, dessen Vorgänger wiederum der 1950 bis 1970 verliehene Staatspreis für Musik war.[1]

Österreichischer Würdigungspreis für Musik

Österreichischer Kunstpreis für Musik

Einzelnachweise

  1. Beschreibung durch das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, siehe outstanding artist award (Memento vom 16. Oktober 2012 im Internet Archive) abgerufen 26. Oktober 2012
  2. Österreichischer Kunstpreis 2010 bm:ukk, 3. Februar 2011
  3. Österreichischer Kunstpreis 2011 bm:ukk, 1. Februar 2012
  4. Österreichischer Kunstpreis Bundeskanzleramt, 4. Februar 2015
  5. Kulturministerin Dr. Claudia Schmied gibt die PreisträgerInnen des Österreichischen Kunstpreises 2013 bekannt, Presseaussendung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur vom 26. November 2013.
  6. Verleihung der Österreichischen Kunstpreise 2014 in der Hofburg. APA-Meldung vom 21. Jänner 2015, abgerufen am 4. April 2015.
  7. derStandard.at - Österreichische Kunstpreise verliehen. Artikel vom 28. Jänner 2016, abgerufen am 29. Jänner 2016.
  8. orf.at - Gewinner des Österreichischen Kunstpreises stehen fest. Artikel vom 4. Jänner 2017, abgerufen am 4. Jänner 2017.