unbekannter Gast
vom 09.06.2017, aktuelle Version,

Österreichischer Musiktheaterpreis 2016

Der Österreichische Musiktheaterpreis 2016 war die vierte Verleihung des Österreichischen Musiktheaterpreises. Die Verleihung fand am 27. Juni 2016 im Ronacher statt, moderiert wurde diese von Christoph Wagner-Trenkwitz. Der Preis wurde 2016 in 16 Kategorien verliehen.[1]

Preisträger und Nominierte

Beste Gesamtproduktion 2016: Die tote Stadt an der Oper Graz, inszeniert von Johannes Erath
Bestes Festival 2016: Opernfestspiele St. Margarethen. Der Engel der Bühnenbildnerin Amra Bergman für Robert Dornhelms Inszenierung der Tosca

Beste weibliche Hauptrolle

Beste männliche Hauptrolle

Beste weibliche Nebenrolle

Beste männliche Nebenrolle

Beste Gesamtproduktion

Beste musikalische Leitung

Beste Regie

Beste Ausstattung

Beste Ballettproduktion

Beste Nachwuchskünstlerin

Bester Nachwuchskünstler

Lebenswerk

ORF III-Medienpreis

Bestes Festival

Bestes Orchester

Krone-Musical-Preis

Einzelnachweise

  1. Österreichischer Musiktheaterpreis: Die Kategorien 2016 (Memento vom 2. Juli 2016 im Internet Archive)
  2. Österreichischer Musiktheaterpreis: Nominierungen 2016 (Memento vom 27. Juni 2016 im Internet Archive)
  3. Salzburger Nachrichten: Österreichische Musiktheaterpreise an Damrau und Kang. Artikel vom 28. Juni 2016, abgerufen am 1. Juni 2017.