unbekannter Gast
vom 25.01.2018, aktuelle Version,

Alexander Schriebl

Alexander Schriebl
Alexander Schriebl, 2009
Personalia
Geburtstag 2. September 1978
Geburtsort Österreich
Größe 177 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1987–1991 ASK Salzburg
1991–1996 SV Austria Salzburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1996–1998 SV Austria Salzburg II
1998 SV Austria Salzburg 3 0(0)
1998–2001 SV Braunau 86 (16)
2001–2005 SV Austria Salzburg 83 (12)
2005–2006 SC Austria Lustenau 50 0(9)
2007–2008 SC Schwanenstadt 44 0(7)
2008–2009 FK Austria Wien Amateure 31 0(6)
2009 TSV Hartberg 10 0(1)
2010–2011 FC Pasching 0 0(0)
2012 SV Austria Salzburg 10 0(1)
2012–2014 USK Anif 41 0(9)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2014–2015 SV Austria Salzburg (Co-Trainer)
2016 SV Kuchl
2016– SV Seekirchen
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Karriereende

Alexander Schriebl (* 2. September 1978) ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler und heutiger Trainer. Nach seiner Station als Co Trainer bei Austria Salzburg ist er nun Trainer beim SV Kuchl.

Karriere

Spielerkarriere

Schriebl begann seine Karriere in der Jugend des SV Austria Salzburg. 2001 kam er in die erste Mannschaft der Mozartstädter. In vier Jahren absolvierte er 83 Spiele in Salzburg in der Bundesliga, ehe er (nach der Übernahme des Vereins durch Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz und Vertragsende) nach Lustenau zum SC Austria Lustenau in die Erste Liga wechselte. Nach eineinhalb Saisonen in Vorarlberg, kam Schriebl Anfang des Jahres 2006 zum SC Schwanenstadt.

Zu Beginn der Saison 2008/09 wechselte er zu den Amateuren des FK Austria Wien. Nachdem sein Vertrag dort im Juni 2009 nicht mehr verlängert wurde, war Schriebl vorerst vertragslos. Im September 2009 wurde er vom Aufsteiger in die Erste Liga, dem TSV Hartberg, verpflichtet. Nur kurze Zeit später verließ er in der Winterpause der Spielzeit 2009/10 den Verein und wechselte stattdessen zum FC Pasching in die Regionalliga Mitte, einer von drei parallellaufenden Staffeln. Im Frühjahr 2012 kehrte er wieder zu seinem ehemaligen Jugendverein und 2005 neugegründeten SV Austria Salzburg zurück und spielte in der Regionalliga West.[1]

Trainerkarriere

Zur Saison 2014/15 wurde Schriebl Co-Trainer von Klaus Schmidt beim SV Austria Salzburg. Mittlerweile assistiert er Jørn Andersen, unter dem der Klub zur Saison 2015/16 in die Erste Liga aufstieg. Im Dezember verließ er den Verein, der in seinem ersten Jahr in große finanzielle Schwierigkeiten geraten ist und vom Konkurs bedroht wird, ebenso wie der Trainer Andersen. Ende Dezember 2015 wurde er vom SV Kuchl für die Salzburger Liga engagiert. Im Sommer wechselte Schriebl, der die UEFA-A-Lizenz besitzt, zum SV Seekirchen in die Regionalliga Mitte.

Privates

Schriebls älterer Bruder Andreas (* 1976) ist seit Juli 2013 Tormann-Trainer des SV Austria Salzburg.[2]

  Commons: Alexander Schriebl  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Transfers Winter 2009/2010, abgerufen am 8. Jänner 2010
  2. SV Austria Salzburg: Andreas Schriebl ist Austrias neuer Tormann-Trainer, 8. Juli 2013, abgerufen am 9. August 2015.