unbekannter Gast
vom 03.04.2018, aktuelle Version,

Alte Pfarrkirche Stans

Alte Pfarrkirche Stans in Tirol
Vom Langhaus zum Chor

Die Alte Pfarrkirche Stans steht außerhalb des Dorfes in der Gemeinde Stans im Bezirk Schwaz im Bundesland Tirol. Die römisch-katholische Pfarrkirche Hll. Laurentius und Ulrich gehört zum Dekanat Schwaz in der Diözese Innsbruck. Die Kirche und der Kirchhof stehen unter Denkmalschutz.

Geschichte

Eine Kirche wurde 1337 urkundlich genannt. Der gotische Kirchenbau wurde um 1505/1510 erbaut. Die 1816 als Kuratiekirche benannte Kirche wurde 1891 zur Pfarrkirche erhoben. Die Kirche wurde 1896 entweiht und deren Ausstattung beraubt.

Architektur

Der Nordturm mit einem Kreuzrippengewölbe und einer Eisentüre im Erdgeschoß trägt einen steilen Spitzhelm. Der Chor hat einen Fünfachtelschluss. Das Portal ist gekehlt. An das dreijochige Langhaus schließt ein links etwas eingezogener einjochiger Chor an. Die Gewölbe als Spitzkappentonnen wurden 1726 mit Bandlwerkstuck und Fresken barockisiert. Die Fresken zeigen im Chor die Glorie des Laurentius und im Langhaus einen Engelkranz, die Marter des Stefanus und Schutzengel. Der Chorbogen zeigt das Chronogramm 1726.

Literatur

  • Stans in Tirol, Kirchen und Kapellen, Ehemalige Pfarrkirche St. Laurentius und Ulrich, Karin Hösch, Peda-Kunstführer Nr. 189/2002, S. 6–17
  • Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Tirol 1980. Stans, Bezirk Schwaz, Alte Pfarrkirche Hll. Laurentius und Ulrich, außerhalb des Dorfes, mit Grundrissdarstellung, S. 758–759.
  Commons: Sankt Laurentius und Ulrich (Stans, Tyrol)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien