unbekannter Gast
vom 11.02.2015, aktuelle Version,

American Football in Österreich

Die Vienna Vikings als Sieger nach dem Liga-Finale 2014, dem 30. Austrian Bowl, der in St. Pölten stattfand.

American Football in Österreich wird seit 1981 als Sport betrieben. Die höchste Liga, in der jedes Jahr um den Austrian Bowl gespielt wird, ist die Austrian Football League. Sie wird vom American Football Bund Österreich (AFBÖ) ausgerichtet.

Die bekanntesten Vereine der ersten Stunde waren die Graz Giants (gegründet 1981), die Salzburg Bulls (1982) und die Vienna Vikings (1983).

Österreichische Vereine sind erfolgreich in den europäischen Ligen vertreten. Die Dodge Vikings Vienna gewannen so in den Jahren 2004, 2005, 2006 und 2007 den Eurobowl, den höchsten Titel im europäischen Amateur-Football, was den Swarco Raiders Tirol 2008, 2009 und 2011 gelang. Der zweithöchste Titel Europas, der EFAF-Cup, konnte 2002, 2006 und 2007 von den Graz Giants errungen werden, ebenso 2004 von den Swarco Raiders Tirol.

Seit Ende 2005 stellt Österreich nach langer Zeit auch wieder ein Herrennationalteam, welches von Rick Rhoades geleitet wird.

Vom 8.-16. Juli 2011 fand die 4. American Football Weltmeisterschaft in Österreich statt. Spielorte sind Innsbruck, Graz und Wien. Das Finale wurde im Wiener Ernst Happel Stadion am 16. Juli 2011 ausgetragen.[1] Im Jahr 2014 fand die Football Europameisterschaft in Graz, St. Pölten und Wien statt, bei der Österreich bis ins Finale im Ernst Happel Stadion vordrang, dort jedoch vor über 30.000 Zuschauern Deutschland in Double Overtime unterlag.

  Commons: American Football in Österreich  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. offizielle Seite der American Football Weltmeisterschaft Austria 2011