unbekannter Gast
vom 29.03.2016, aktuelle Version,

Anton Dorner

Anton Dorner
Nation Osterreich Österreich
Geburtstag 23. Jänner 1950
Karriere
Disziplin Abfahrt
Verein SC Bregenzerwald
Status zurückgetreten
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Gesamtweltcup 49. (1973/74)
 Abfahrtsweltcup 21. (1973/74)
 

Anton Dorner (* 23. Jänner 1950) ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Er fuhr im Weltcup einmal unter die schnellsten zehn und belegte im Europacup den zweiten Platz in der Abfahrtswertung 1974/1975.

Biografie

Dorner stammt aus Reutte in Tirol und startete für den Vorarlberger Skiclub Bregenzerwald. Mitte der 1960er-Jahre wurde er in den Kader des Österreichischen Skiverbandes aufgenommen.[1] Nachdem er 1968 bei den österreichischen Jugendmeisterschaften einen zweiten Platz im Slalom belegt hatte,[2] wurde später die Abfahrt zu seiner stärksten Disziplin. Am 10. Dezember 1973 gewann er mit Platz acht in der Abfahrt des Kriterium des ersten Schnees in Val-d’Isère seine einzigen Punkte im Weltcup und in der Saison 1974/75 erzielte er hinter seinem Landsmann Kurt Engstler den zweiten Platz in der Abfahrtswertung des Europacups. 1973 heiratete er die Dornbirner Skirennläuferin Sigrid Eberle.[3]

Erfolge

  • 1 Top-10-Platzierung im Weltcup
  • 2. Platz in der Abfahrtswertung des Europacups 1974/1975

Einzelnachweise

  1. vgl.: ÖSV-Jugendkader alpin 1965/66. In: Austria-Ski-Sport. Zeitschrift des Österreichischen Skiverbandes, Heft 5/1965 (Festschrift „60 Jahre ÖSV“), S. 25.
  2. Medaillengewinne von Anton Dorner bei österreichischen Jugendmeisterschaften. ÖSV-Siegertafel, abgerufen am 20. November 2012.
  3. Sigrid Eberle. In: Österreichischer Skiverband (Hrsg.): Österreichische Skistars von A–Z. Ablinger & Garber, Hall in Tirol 2008, ISBN 978-3-9502285-7-1, S. 56.